Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielberichte WE 22/10/16

Herren II

Herren II – BSG Südheide II   (127:17)

Ein fulminanter Saisonstart – die Ebstorfer Mannschaft fegte wie ein Tornado durch die Halle.
Von Beginn an spielte der TuS auf absolut hohem Niveau und legte ein Tempo an den Tag, dass die Körbe im Sekundentakt fielen (10. Min./44:0)!!! Insbesondere die Homa Brüder waren unterm Korb nicht zu stoppen.
Der häufige Spielerwechsel ergab keinen Bruch im Spiel, ganz im Gegenteil.
Halbzeitstand: 70:7.
In der 2. Spielhälfte das gleiche Bild – angekurbelt vom Aufbauspieler Tobias Katenkamp – versprühte die Ebstorfer Mannschaft eine große Spielfreude, die bis auf die Zuschauerränge zu spüren war. Auch die Neuzugänge Konstantin Hanusa und Jean-LuKa Lange stachen.
Ebstorfs Spielertrainer Fuad Salim:
“Es war einfach ein grandioses Spiel – ohne Fehl und Tadel. Man merkt, dass das Spiel allen riesigen Spaß breitet; aber auch die notwendige Konzentration dabei ist.”

TuS Ebstorf (Punkte/3er):
Tobias Katenkamp (21/1), Jean-Luka Lange, Fuad Salim (12/3), Wolf Biemann (11), Konstantin Hanusa (8), Jan Alms (2), Helge Simon (1), Jonas Homa (42/9), Frederik Homa (24), Wenzel Wittersheim (6)

Bildergalerie / Fotostrecke:

https://youtu.be/hv5szQI2QT4

U16

BG 89 ROW/Scheeßel II – U16   (32:81)

Die U16 gewinnt überlegen – tolles Spiel mit Unterstützung aus der U14!!!
Das hätte man so nicht vermuten mögen – die Ebstorfer Mannschaft riss das Heft des Handelns ab dem 1. Viertel bis zum Schlusspfiff an sich.
Die Defence klappte vorzüglich und im Angriff lief das Zusammenspiel fast perfekt.
Halbzeitstand: 18:47.
In der 2. Spielhälfte spielte die Ebstorfer Mannschaft konzentriert weiter und ließ die Gastgeber überhaupt nicht ins Spiel kommen, obwohl die Lufthoheit bei den Rotenburgern lag.
TuS Trainer Frederik Homa war voll des Lobes:
“Wir haben in dieser Konstellation noch nie zusammengespielt, was dem verletzungsbedingten Ausfall geschuldet war. Die Mannschaft hat prima ins Spiel gefunden und auch viele 2. Bälle geholt, was für uns zu weiteren Punkten führte.”

TuS Ebstorf:
Sven Katenkamp (50), Enno Thomsen (16), Fuad Hagjoviq (9), Florian Hagjoviq (6), Felix Danielzik, Andreas Wendler, Thorben Homa

Fotostrecke/Bildergalerie:

https://youtu.be/Do8bXbSoRWg

U15w

MTV Tostedt – U15w   (57:47)

Das war eine ganz enge Kiste – bereits die zurückliegenden Spiele beider Mannschaften garantierten für Spannung pur.
Zunächst kamen die Gastgeber besser ins Spiel und führten mit 12:6 (10.min).
Doch das 2. Viertel (20. Min./13:17) diktierte die Ebstorfer Mannschaft und holte deutlich auf.
Mit einem Minmalrückstand ging es in die Pause – 25:23 für Tostedt.
In der 2. Spielhälfte blieb das Spiel auf Augenhöhe – keine Mannschaft konnte sich entscheidend absetzen und ein wahrer Krimi bahnte sich an, so hoch war die Spannung (30. Min./37:33). Erst in den Schlussminuten entschied Tostedt das Spiel für sich.
TuS Trainer Wenzel Wittersheim war mit dem Spiel sehr zufrieden:
„Wir haben tapfer gekämpft und uns gut auch gegen die älteren Spielerinnen behauptet, da Tostedt außer Konkurrenz spielt; insgesamt eine beachtliche Mannschaftsleistung. Am Ende fehlte uns einfach die Kraft, das Spiel für uns zu entscheiden.“

TuS Ebstorf:
Alina Villette (15), Tessa Semmler (10), Katharina Homp (8), Tessa von Meltzing (6), Line Lübbering (6), Fiola H

schreibe einen Kommentar

Team Ebstorf Knights

Login