SG Buxtehude-Altk. vs. BG TRUE LIONS mU16   45:101
SV Brake vs. BG TRUE LIONS wU18: ausgefallen
BG TRUE LIONS mU18 vs. BG’89 Rotenburg 43:62
BG TRUE LIONS mU14 blau vs. TuS Barendorf a.K.   84:83

Spielberichte WE 02/03/24

Die U16 dreht das Spiel kurz vor Schluss zu ihren Gunsten, die mU18 muss eine hohe Niederlage einstecken und die U14 gelb siegt spielerisch deutlich gegen Salzhausen.

Regionsliga Ost mU16:   BG TRUE LIONS vs. BG`89 Rotenburg/Scheeßel   67:61

Am Samstagnachmittag trafen die etwas ersatzgeschwächten und teilweise angeschlagene U16-Spieler auf motivierte Spieler aus Rotenburg/Scheeßel. Die Gäste merkten das die LIONS nicht mit ihrer gewohnten Stärke spielten und konnten sich meist durch zweite Chancen eine Führung von 10 Punkten erarbeiten. Das größte Problem bei den Löwen war die Offensive: gegen die tief abgesunkene Defensive der Gäste fehlten oftmals die Ideen. Zur Halbzeit standen daher nur 24 Punkte auf Seiten der Löwen.

Hier war gute Körperbeherrschung gefragt: aber Sean Fernando machte diesen Korb!

Der Start in die zweite Hälfte gehörte dann den Gastgebern, immer wieder fanden sie den Weg zum Korb und auch die Würfe von außen fielen. Die Gäste hielten jedoch dagegen und konnte Fehler der LIONS oft mit Punkten bestrafen. 5 Minuten vor dem Ende gelang es den Löwen dann in Führung zu gehen; diese gaben sie dann auch nicht mehr her. Coach Ronja Paeger: “Es war ein Arbeitssieg, der uns deutlich gezeigt hat woran wir arbeiten müssen, um für die nächsten Spiele richtig vorbereitet zu sein.”

BG TRUE LIONS:   Sean Fernando (27 Punkte/1 Dreier), Finn Bütow (17/3), Sebastian Loose (10), Felix Meyer (9), Jasper Adam (4) Leopold Drewes und Hannes Wortmann

Regionsliga Süd mU18:   BG TRUE LIONS vs. SG Buxtehude-Altkloster   54:84

Am vergangenen Samstag fuhren die Löwen der männlichen U18 leider eine bittere und hohe Niederlage ein. Das erste Viertel zeigte sich das Team bissig, trotz starker Gegner bleiben die Löwen an Buxtehude dran und brachten es auf ein 18:20 nach den ersten 10 Minuten. Danach ließ das Team aber nach und der Abstand der Gegner wurde immer größer bis die Mannschaften zum Ende 30 Punkte (54:84) trennten. Die LIONS fanden leider keine Antwort auf die immer gleichen Spielzüge, welche Buxtehude leichte Punkte brachten.

Gleich gegen 4 Gegner setze sich Ilie Dominko durch.

Maksim Zimin war mit dem Spiel und seiner Leistung nicht zufrieden, lies dies an den Schiedsrichtern aus, worauf ein technisches Foul gegen ihn folgte. Kurz vor Ende musste er seinen Gegenspieler zusätzlich unsportlich foulen und somit die Halle spieldisqualifiziert verlassen. Ansonsten nahmen alle Spieler die Niederlage mit Fassung. Newcomer Jeremy Dittmann war froh über seine ersten Spielminuten und weiß nun, was in den nächsten Trainings noch auf ihn zukommen wird.

Karol Kos machte sein bisher bestes Spiel im Trikot der LIONS.

BG TRUE LIONS:   Karol Kos (20 Punkte), Christian Hess (4), Tim Dönitz (4), Jeremy Dittmer, Ilie Dominko (10), Miron Zimin, Felipe Villamar, Moritz Wiehle, Justus Pollandt und Maksim Zimin (16)

Regionsliga Ost mU14:   MTV Salzhausen vs. BG TRUE LIONS gelb   40:74

Die Auswärtsfahrt am Sonntag konnte leider nur ersatzgeschwächt angetreten werden. Beim Training am Freitagabend hatte sich Theo Schmedtmann verletzt und dann fiel auch noch Lukes Drochner krankheitsbedingt aus. Somit reisten nur 7 junge Löwen*innen der U14 gelb nach Salzhausen. Die Gastgeber waren zwar vollzählig angetreten, waren aber spielerisch und überwiegend auch körperlich unterlegen. Die LIONS starteten motiviert und konzentriert ins Spiel und gingen gleich mit 7:22 in Führung. Danach wurde es etwas holprig, da auch die 3 unerfahrenen Spieler*innen ausreichend Spielzeit bekamen. Somit stand es zur Halbzeit nur noch 22:34 und dieses Viertel ging eindeutig an die Gastgeber.

Wieder mal war Justus Förster der beste Scorer seines Teams.

Aber die jungen Löwen*innen blieben trotzdem dominant, spielten eine gute Offensive, holten viele Rebounds und glänzten im 1 gegen 1 zum Korb. Die Defensive hingegen war nicht so intensiv, so dass die Gäste oftmals gut zum Korb ziehen konnten. Allerdings verfehlte der Ball meistens den Korb und den Defensivrebound holten sich die jungen Löwen. Die zweite Halbzeit ging daher wieder deutlich an die Gäste, so dass es am Ende ein deutlicher Sieg mit 40:74 war.

BG TRUE LIONS:   Justus Förster (26 Punkte/ 2 Dreier), Max Sauke, Jonathan Weiß (7), Vincent Weiß (22), Hannah Voß (2), Loris Janz (6) und Eike Müller (1)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

- BG TRUE LIONS -

Basketballgemeinschaft

TEAM REGION UELZEN

Login