SG Buxtehude-Altk. vs. BG TRUE LIONS mU16   45:101
SV Brake vs. BG TRUE LIONS wU18: ausgefallen
BG TRUE LIONS mU18 vs. BG’89 Rotenburg 43:62
BG TRUE LIONS mU14 blau vs. TuS Barendorf a.K.   84:83

Spielberichte WE 24/02/24

Gut gespielt, aber trotzdem musste sich die wU18 geschlagen geben und die U14 blau siegt kampflos gegen Salzhausen. Die U10 präsentierte sich mit Spaß, sehenswertem Spiel und Kampfgeist und kann sich im Turnierverlauf sogar steigern.

Regionsliga Nord U10:   BG TRUE LIONS a.K. vs. BG’89 Rotenburg

Seit November hatte die U10 kein Turnier mehr gehabt, entsprechend viel Lust hatten alle, endlich wieder zu spielen. Ganz kurzfristig fielen drei Kinder aus, so kamen zwei Nachrücker noch zum Zug. Nachdem das Mannschaftsfoto im Kasten war, begannen die Kinder selbstständig, sich mit Korblegern einzuspielen – da reicht es inzwischen, ab und zu mal einen Blick drauf zu werfen. Genauso sieht es mit dem Einteilen der Verteidigung aus, auch das machen die Kinder ohne Zutun, und sie machen es echt gut. Am Anfang waren die Löwen noch etwas unsicher, insbesondere im zweiten Achtel wurde es schwierig, da die Gegner gerade die stärksten Kinder auf dem Feld hatten und bei uns die erfahrensten gerade Pause hatten – das kann es immer geben, und unsere vier, einschließlich unserem Neuling Hajo Alpers, der sein erstes Spiel machte, haben sich wirklich wacker geschlagen. Im darauffolgenden Achtel sah die Sache dann wieder völlig anders aus, das Heimteam konnte das Spiel dominieren. Es ging mit Aufs und Abs weiter, aber alle entdeckten nach und nach das wieder, was sie schon können, und wurden immer mutiger. Am Ende des Spiels warteten jedenfalls alle ungeduldig auf das zweite Spiel des Tages…

Die U10: stehend v. l. Enie Meierhoff, A’brey Weißbach, Leo Klopot, Vanessa Friedrich, Lela Barth, Trainerin Swantje Körding / knieend v. l. Liana Geckel, Katharina Ewert, Hajo Alpers, Anni Wille, Isa Wille und liegend Malte Maiwirth

Regionsliga Nord U10:   Eisbären Bremerhaven weiss vs. BG TRUE LIONS a.K.

Nachdem während der Turnierpause Bremerhaven gegen Rotenburg in einem knappen Spiel am Ende vorn lag und sich alle am reichhaltigen Buffet gestärkt hatten (danke an die Eltern dafür und für Auf- und Abbau), machten sich die jungen Löwen bereit für das zweite Spiel gegen eben diese Bremerhavener. Am Anfang gab es noch ein paar Startschwierigkeiten, besonders der Einwurf wollte oft nicht recht gelingen, und die Eisbären fingen einiges ab, was für die Löwen bestimmt war. So konnte es natürlich nicht weitergehen, und wir führten kurzerhand den Geheimcode „Gummiband“ ein. Mit diesem Trick klappte es nicht nur, den Ball sicher ins Spiel zu bringen, oft konnte sogar ein direkter Zug zum Korb herausgespielt werden. Alle Kinder konnten sich jetzt sehr steigern: Am letzten Gegenspieler noch mit Full Speed vorbei dribbeln, nach dem Offensivrebound gleich den Ball ohne Umwege in den Korb werfen, die eigene linke Hand für sich entdecken, sich auf herumliegende Bälle mit Klauen und Zähnen draufstürzen und ein paar blaue Flecke riskieren – da kam richtiger Kampfgeist auf! Auch das Rennen in die Defense ging auf einmal doppelt so schnell. Ganz besonders erfolgreich war nun oft das Zusammenspiel in der Offense, es wurden einige Fastbreaks mit einem langen Pass von unterwegs gespielt, oder wenn jemand vorne steckenblieb, fand sich noch ein freier Pass auf eine Mitspielerin. Mit dieser Spielweise wäre auch im ersten Spiel noch viel mehr drin gewesen. Die Eisbären retteten einen kleinen Vorsprung über die Zeit, die größte Steigerung gab es diesmal bei unseren Löwenkindern. So ging ein toller Turniertag zu Ende!

BG TRUE LIONS:   Enie Meierhoff, A’brey Weißbach, Leo Klopot, Vanessa Friedrich, Lela Barth, Liana Geckel, Katharina Ewert, Hajo Alpers, Anni Wille, Isa Wille und Malte Maiwirth

Regionsliga wU18:   MTV Aurich a.K. vs. BG TRUE LIONS a.K.   22:64

Nach knapp 4 Stunden Anfahrt kamen die Löwinnen in Aurich an. Trotz kurzer Startschwierigkeiten haben die Mädels mit einer Zonenverteidigung super performt. Auch in der Offense gelang es ab der zweiten Hälfte besser und strukturierter zu spielen. Am Ende gingen die LIONS mit einer deutlichen Niederlage vom Platz. Positiv zu erwähnen ist, dass alle Mädchen zum Ergebnis Punkte beigesteuert haben.

Hier kann sich Ida Malzan durchsetzen.

BG TRUE LIONS:   Ida Malzan (6 Punkte), Marie Schärling (4), Mia Kracht (4), Emma Niebuhr (2), Maja Ring, Clara Schulze (4) und Lisann Gust-von Loh (2)

Regionsliga Ost mU14:   BG TRUE LIONS blau vs. MTV Salzhausen

Vom Gegner abgesagt. Das Spiel wird nicht nachgeholt und gilt als gewonnen für die LIONS. Die Kids bedauern das sehr, sie hatten sich auf ein schönes Spiel gegen Salzhausen gefreut, dass sie gerne spielerisch gewonnen hätten.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

- BG TRUE LIONS -

Basketballgemeinschaft

TEAM REGION UELZEN

Login