Sa. 17 Uhr:   BG TRUE LIONS mU14 gelb vs. VfL Stade 2
So. 11 Uhr:   BG TRUE LIONS U10 vs. BG’89 Rotenburg
So. 15 Uhr:   BG TRUE LIONS U10 vs. Eisbären Bremerhaven
So. 12 Uhr:   MTV Aurich vs. BG TRUE LIONS wU18
So. 17 Uhr:   BG TRUE LIONS mU14 blau vs. MTV Salzhausen

Spielberichte WE 20/01/24

Die m14 gelb verliert den Krimi gegen Rotenburg in den letzten Sekunden und die U14 blau muss gleich zwei Niederlagen einstecken. Die Spiele der mU16 und der wU18 fielen aus.

Regionsliga Ost mU14:   BG’89 Rotenburg/Scheeßel vs. BG TRUE LIONS gelb   58:54

Wie erwartet kam es beim Auswärtsspiel gegen Rotenburg/Scheeßel zu einem spannenden Krimi. Zu Beginn spielten die Gäste noch sehr verhalten und es dauerte 3 min bis überhaupt ein Punkt erzielt wurde. Die Gegner hatten zu diesem Zeitpunkt bereits 9 Punkte erzielt. Aber dann lag das Momentum bei den jungen Löwen und es wurde richtig guter Basketball gespielt. Tolle Pässe, erfolgreiche Korbleger, gute Rebounds und die körperliche Überlegenheit wurde ausgespielt. Auch in der Verteidigung wurde gut gearbeitet und vor allem Jonathan Weiß erledigte gegen den Topscorer der Gastgeber in Defensive einen richtig guten Job. Somit blieben die Jungs im Spiel und es stand zur Halbzeit 35 zu 31.

Loris Janz und Justus Förster machten beide ein tolles Spiel.

Das dritte Viertel war allerdings genau das Gegenteil und es klappte fast nichts, es wurden nur 8 Punkte erzielt und es viel einfach nichts in den Korb. Fehlpässe, Abstimmungsprobleme und Unkonzentriertheit bestimmten das Spiel. Somit stand es 10 min vor Schluss 50 zu 39. Aber dann begann eine überragende Aufholjagd und besonders Justus Förster zeigte was in ihm steckt und machte allein im vierten Viertel 10 Punkte, obwohl er gut verteidigt wurde. Somit war die Partie eine Minute vor Schluss ausgeglichen! Leider zog der größte Spieler von den Gastgebern erfolgreich zum Korb und die BG True Lions gerieten mit 2 Punkten in den Rückstand. Bei 10 Sekunden auf der Uhr hatten die jungen Löwen Ballbesitz, aber es kam zum unnötigen Ballverlust, den die Rotenburger sofort in 2 Gegenpunkte umwandelten, so dass die Partie mit 58 zu 54 verloren ging. Trotz der Niederlage war eine positive Entwicklung zu erkennen und das Team zeigte, was sie bisher in der Saison gelernt haben. Die Trainerin Marie Maiwirth ist stolz auf das Team.

BG TRUE LIONS:   Justus Förster (30 Punkte). Loris Janz (13), Theo Schmedtmann (4), Vincent Weiß (4), Jonathan Weiß (3), Eike Müller, Hannah Voß und Lukes Drochner

Regionsliga Ost mU14:   BG TRUE LIONS blau vs. TuS Hohnstorf/Elbe 1   38:111

Das erste Heimspiel der mU14 blau an diesem Samstag endete für die Löwen mit einer deutlichen Niederlage. Von Beginn an zeigten die Hohnstorfer eine überlegene Leistung, insbesondere in der Treffsicherheit bei Würfen und ihrer Verteidigung. Unsere Löwen kämpften tapfer, aber Schwierigkeiten in der Ballkontrolle und ungenaue Würfe machten es schwer, den Rückstand zu verringern.

Vlad Turcan erzielte seine ersten Punkte für die Löwen.

In der zweiten Hälfte versuchte die LIONS durch taktische Anpassungen und Teamarbeit aufzuholen, jedoch erwies sich das gegnerische Team als zu stark. Die Gäste dominierten weiter das Rebounding, so dass sie zu vielen zweiten Chancen kamen. Es bleibt zu hoffen, dass das Team aus dieser Erfahrung lernen kann und gestärkt in die nächsten Spiele geht. Der Fokus liegt nun auf der Analyse des Spiels, um Schwächen zu identifizieren und diese im nächsten Spiel abzustellen.

Martha Hellbrügge traut sich immer mehr zu.

BG TRUE LIONS:   Jona Meierhoff (5 Punkte/1 Dreier), Damien Sagkob, Cornelius Wunsch (2), Michel Scheele (2), Vlad Turcan (2), Emma Drewes (23), Enno Meyer, Martha Hellbrügge (2), Hannes Wortmann (2) und Matteo Wiehle

Regionsliga Ost mU14:   BG TRUE LIONS blau vs. VfL Stade 3   50:74

Am Sonntag dann das zweite Heimspiel dieses Wochenende. Zur Halbzeit lagen die Löwen mit 21:33 zurück, was auf eine solide Defence-Leistung der Gäste hinwies. Die Löwen kämpften, um den Rückstand aufzuholen, aber die Gegner holten sich durch ihre körperliche Überlegenheit viele Rebounds unterm Korb und konnten somit einfache Punkte erzielen. Emma Drewes zeigte eine gute Leistung sowohl in der Offensive als auch in der Defensive. Oftmals aber wollte sie mit dem Kopf auch durch die Wand.  Auch fehlte es an der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem Zusammenspiel der Löwen.

Cornelius Wunsch auf dem Weg zum Korb oder auch: Augen zu und durch.

Positiv hervorzuheben sind aber auch Michel Scheele, Cornelius Wunsch und Martha Hellbrügge, die sich immer mehr zutrauen und auch selbst versuchen zum Korb zu ziehen. Jedoch behielten die Gäste ihre Führung bei und setzten sich letztendlich mit einem Sieg durch. Die Trainer:innen werden die positiven Aspekte des Spiels nutzen, um sich auf die kommenden Herausforderungen vorzubereiten und das Team weiter zu stärken.

Auch Michel Scheele zeiget sein Kämpferherz und setzt sich hier durch.

BG TRUE LIONS:   Hannes Wortmann (13 Punkte/1 Dreier), Cornelius Wunsch, Michel Scheele (5), Vlad Turcan, Emma Drewes (29), Martha Hellbrügge (2), Jona Meierhoff (1) und Matteo Wiehle

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

- BG TRUE LIONS -

Basketballgemeinschaft

TEAM REGION UELZEN

Login