SG Buxtehude-Altk. vs. BG TRUE LIONS mU16   45:101
SV Brake vs. BG TRUE LIONS wU18: ausgefallen
BG TRUE LIONS mU18 vs. BG’89 Rotenburg 43:62
BG TRUE LIONS mU14 blau vs. TuS Barendorf a.K.   84:83

Spielberichte WE 25/02/23

Zu Beginn ungeordnet und dann souverän, so zeigte sich die U16 und die U10 hatte eine schwierige Aufgabe zu lösen. Wie erwartet verliert die wU18 auswärts. Die mU14 wächst über sich hinaus und gewinnt nach 2 Verlängerungen. Den 2. Tabellenplatz festigt die U12 durch ihren Sieg und die Herren verlieren nach Verlängerung.

Regionsliga Ost mU16:   MTV Tostedt vs. BG TRUE LIONS    44:92

Die Löwen gingen hoffnungsvoll in das Spiel rein. Sie waren anfangs aber sehr ungeordnet. Der Spielertrainer musste sich selbst einwechseln, um Ruhe und Ordnung ins Spiel zu bringen. Ab da lief es für die LIONS besser, auch als er sich danach wieder ausgewechselt hat. Besonders hervorzuheben ist Maksim Zimin, der durch seine Blocks und sein gutes Post Play den Gegner massiv unter Druck setzte. Auch besonders gut war der Topscorer Sean Fernando, der durch die Situation das Tim Latzko und Timon Wendler nicht spielen konnten, zum ersten Mal die Position des Point-Guards einnahm.

Top-Scorer Sean Fernando bei einem seiner Punkte.

Gerade im 2. und 3. Viertel wirkten die LIONS unaufhaltsam. Im letzten Viertel drehte aber noch der neue Spieler von Tostedt (M. Husmanov) auf und machte noch viele Punkte für seine Mannschaft. Dennoch machten die Löwen weiter Punkte und konnten einen guten Sieg einfahren. Der Spieler-Trainer Tim Dönitz schaut positiv auf das Spiel zurück, auch wenn er mehr spielen musste als er eigentlich vorhatte.

BG TRUE LIONS:   Sean Fernando (31 Punkte/1 Dreier), Felix Böhringer (2), Sebastian Loose (2), Marten Grochowski (2), Tim Dönitz (23/1), Justus Pollandt (8) und Maksim Zimin (24)

Regionsliga wU18:   Oldenburger TB vs. BG TRUE LIONS   133:19

Die wU18 der BG TRUE LIONS ist am Wochenende gegen den Oldenburger TB angetreten und haben mit 133:19 verloren. Die U18 war dem Tabellenführer körperlich stark unterlegen und hatten somit Schwierigkeiten dem Druck der Heimmannschaft entgegen zu gehen. Zudem sind die LIONS nur zu sechst angereist, was dazu führte, dass die Leistung zum Ende des Spiels abnahm. Nichtsdestotrotz haben sie alles gegeben, um in der Defense viele Würfe zu blocken und die Spielzüge der Oldenburgerinnen zu unterbrechen. Im Angriff gingen jedoch einige Punkte, durch den starken Größenunterschied der Teams, verloren.

Rebecca Schmalstieg und die wU18 haben Alles gegeben, waren aber körperlich stark unterlegen.

BG TRUE LIONS:   Lisa Brucker (9 Punkte), Ennie Behnke (4), Maja Ring (2), Clara Schulze (2), Rebecca Schmalstieg (2) und Ida Malzan

Landesliga mU14 Nord:   BG TRUE LIONS vs. Lesum Vegesack   92:88 n.V.

Das Spiel begann zunächst sehr überragend für die Gastgeber. Vor allem die geübten Schnellangriffe konnten dieses Mal gut angewendet und erfolgreich verwandelt werden. Die Gäste aus Lesum hingegen taten sich schwer gegen die Schnelligkeit und auch die aggressive Verteidigung gelang sehr gut. Somit konnten sich die BG TRUE LIONS zur Halbzeit einen Vorsprung von 20 Punkten erarbeiteten. Doch leider wendete sich dann im dritten Viertel das Blatt und die Gäste aus Lesum waren aggressiv, präsent und willensstark. Die jungen Löwen hingegen, konnten meist nur mit einem Foul antworten. Bjarne Drewes behielt als Spielmacher den Überblick und trug das Team in eine Verlängerung. Zu diesem Zeitpunkt mussten die beiden Leistungsträger Tim Latzko und Finn Bütow aufgrund hoher Foulbelastung das Spiel vorzeitig beenden. Die nun eingesetzten Spieler und Spielerinnen hatten großen Respekt, aber zeigten eindeutig, dass sie ebenfalls Basketball spielen können. Damit es auch wirklich spannend und sehenswert bleibt, sorgte das Team für eine zweite Verlängerung. Den Beginn der letzten 5 Minuten dominierte wieder Bjarne Drewes mit 5 sicheren Punkten und dann ließen sich die jungen Löwen den Sieg nicht mehr nehmen und kämpfen hervorragend in der Verteidigung. Somit wurde am Ende die harte Arbeit belohnt und ein knapper Sieg mit 4 Punkten Vorsprung eingefahren.

v.l.: Trainerin Marie Maiwirth, Marie Schärling, Vincent Weiß, Lisann Gust-von-Loh, Malte Skortz, Bjarne Drewes, Jonathan Weiß, Finn Bütow, Tim Latzko, Justus Förster, Leopold Drewes, Ben Scheck und Theo Schmedtmann

 

BG TRUE LIONS:   Bjarne Drewes (52 Punkte/2 Dreier), Jonathan Weiß (9), Tim Latzko (14), Finn Bütow (4), Theo Schmedtmann (4), Vincent Weiß (4), Marie Schärling, Malte Skortz, Leopold Drewes, Lisann Gust-von-Loh, Ben Scheck (5) und Justus Förster

Regionsliga Süd U10:   BG TRUE LIONS vs. VfL Stade    30:79

Von den nur mit sechs allesamt sehr starken Kindern angereisten Gäste ließen sich unsere Basketballkinder zunächst mehr als nötig beeindrucken. In der zweiten Halbzeit lief es dann streckenweise etwas runder, zumal dann auch die vorgeschriebene feste Zuordnung der Gegenspieler durch Stade endlich umgesetzt wurde. So konnte der Ball sicherer in Richtung Korb gebracht werden. Gerade die allerjüngsten aus dem Team haben gegen ihre Gegenspieler ihre maximale Verteidigungsleistung gezeigt. Für alle war es wieder ein tolles Erlebnis.

H.v.l.: Lewin Gurk, Michel Scheele, Katharina Ewert, Lotta Tillert, Isa Wille, Felix Edel, Finn Ganske und Trainerin Swantje Körding knieend v.l.: Malte Maiwirth, Lisa Harms, Nico Harms, Lela Barth und Petra Vukimirovic

BG TRUE LIONS:  Lewin Gurk, Michel Scheele, Katharina Ewert, Lotta Tillert, Isa Wille, Felix Edel, Finn Ganske, Lisa Harms, Nico Harms, Lela Barth und Petra Vukimirovic

Hauptrunde gelb mU12:   BG TRUE LIONS vs. VfL Stade II    77:42

Die U12 ging trotz, dass mehrere Spieler aufgrund von Krankheit noch ausgefallen waren, motiviert in das Rückspiel gegen VfL Stade II. Schon im ersten Achtel zeigten die jungen Löwen was sie draufhaben und punkteten mit schnellen Zügen zum Korb. Bei den Schnellangriffen waren es vor allen Dingen Emma Drewes und Hannes Wortmann, die von der gegnerischen Verteidigung nicht zu halten waren. Aber auch in der Defense konnten die LIONS ohne Probleme mithalten. Damien Sagkob glänzte in der Mann-Mann-Verteidigung und Vincent Großlaub beeindruckte durch seine vielen Rebounds.

v.l.: Trainerin Lena Paul, Damian Sagkob, Emma Drewes, Bela Jeworowski, Hannes Wortmann, Cornelius Wunsch, Matteo Wiehle, Martha Hellbrügge, Vincent Großlaub, Michel Scheele

BG TRUE LIONS:   Damien Sagkob, Bela Jeworowski, Martha Hellbrügge, Michel Scheele, Emma Drewes, Hannes Wortmann, Matteo Wiehle und Vincent Großlaub

Landesliga Herren 3:   Bremerhaven United vs. BG TRUE LIONS   69:63 n.V.

Mit 63:69 mussten sich die Herren Bremerhaven United nach Verlängerung geschlagen geben. Die Löwen starteten sehr konzentriert mit einem 9 zu 0 Lauf in die Begegnung. Bremerhaven nahm direkt die erste Auszeit und konnte im weiteren Verlauf des ersten Viertels den Rückstand verkürzen. Mit 13:16 ging es in das zweite Viertel. Auch im zweiten Viertel waren die Herren überlegen und standen besonders in der Verteidigung sehr gut. Mit 24:29 ging es in die Halbzeitpause. Im dritten Viertel folgte eine Schwächephase der Herren, Bremerhaven drehte das Spiel, traf aus allen Lagen und konnte sich zum Ende des Viertels auf 49:39 absetzen. Aufgeben wollte man zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht. Über eine aggressive Verteidigung kämpfte man sich Stück für Stück zurück und konnte in der 37 Minute mit 53:55 erstmalig wieder die Führung übernehmen. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, durch einen Dreier von Jonas Hünecke ging es mit 61:61 in die Verlängerung. In der Verlängerung merkte man den Löwen die kräftezehrende Aufholjagd an, in der Offensive fehlte das Wurfglück von außen, sodass man sich am Ende Bremerhaven mit 63:69 geschlagen geben musste.

Konrad Burda versenkt hier einen Dreier.

BG TRUE LIONS:   Gabriel Hubrich (12 Punkte/1 Dreier), Andreas Wendler (10/1), Jonas Hünecke (10/2), Konrad Burda (22/3), Ben Brauer (1), Wolf Biemann (4) und Daniel Klatt (4)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

- BG TRUE LIONS -

Basketballgemeinschaft

TEAM REGION UELZEN

Login