Die ausgeübten Aufgaben für die BG TRUE LIONS bitte über das folgende Formular einreichen, danke: ENGAGEMENT
Damit ihr immer auf dem Laufenden seit, meldet Euch doch bei unserem Newsletter an: NEWSLETTER
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die BG TRUE LIONS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielberichte WE 04/02/23

U10 hatte krankheitsbedingt einen schweren Stand in Stade. Ein Sieg und eine Niederlage als Resultat des Doppelspieltags bei den Herren. Ein schwaches Spiel zeigte die mU16 und die wU18 konnte den Gast wenigstens ein wenig ärgern.

Regionsliga Süd U10:   VfL Stade s. BG TRUE LIONS   82:11

Das Team der U10 musste auf Grund von Krankheit bzw. Verletzung ohne die älteren und erfahrensten Kinder auskommen und war mit 50 Prozent U8-Kindern den Gegnern aus Stade körperlich stark unterlegen. Es dauerte eine ganze Weile, bis diejenigen, die nun plötzlich zu unseren “Großen” zählten, endlich zu ihrer ungewohnten Rolle auf dem Spielfeld fanden. Aber auch die Jüngsten nahmen sich durchaus beherzt den Ball und leisteten so ihren Beitrag zur Teamleistung. Kinder und Eltern verloren trotz aller Schwierigkeiten nie den Mut und kamen mit einem tollen Erlebnis nach Hause.

Malte Maiwirth beim Ballvortrag versuchte alles mit seiner U10, aber es reichte nicht.

Landesliga Herren 3:   OSC Bremerhaven vs. BG TRUE LIONS    68:62 und TSV Neustadt 2 vs. BG TRUE LIONS    51:61

Zwei Auswärtsspiele standen vergangenes Wochenende bei den Herren auf dem Programm. Verletzungs- und krankheitsbedingt reisten am Freitag nur sechs Akteure zum zweitplatzierten OSC Bremerhaven. Trotz der knappen Besetzung begannen die Löwen hochmotiviert und konnten die erste Halbzeit ausgeglichen gestalten. In der ersten Hälfte war vor allem Nachwuchsspieler Jonas Hünecke nicht zu stoppen und versenkte 5 Dreipunktwürfe. Mit zwei Punkten Rückstand ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte merkte man die lange Anfahrt und den dezimierten Kader an, Bremerhaven konnte sich Mitte des dritten Viertels mit 11 Punkten absetzen. Die Herren steckten nicht auf, konnten sich jedoch nicht mehr entscheidend herankämpfen und verloren das Spiel am Ende mit sechs Punkten. “Definitiv ein machbarer Sieg, insgesamt fehlte aber die Kraft am heutigen Tag”, so Spieler Alexander Wendler.

BG TRUE LIONS:   Jonas Hünecke (20 Punkte/6 Dreier), Gabriel Hubrich (13/1), Daniel Klatt (8), Torben Püffel (8), Wolf Biemann (7) und Alexander Wendler (6)

Beim Sieg über Neustadt konnte Torben Püffel überzeugen.

Einen Tag darauf saß ein erneut dezimierter Kader im Bus auf dem Weg zum drittplatzierten TSV Neustadt 2. Zwei Niederlagen an einem Wochenende war definitiv keine Option und so agierten die sieben Spieler auch über die komplette Spieldauer. Hochkonzentriert spielte man im ersten Viertel die Spielsysteme aus und konnte insbesondere Torben Püffel immer wieder in Szene setzen (14 Punkte im ersten Viertel von Torben Püffel). Im zweiten und dritten Viertel überzeugte vor allem die Defensivleistung, lediglich 23 Punkte wurden zugelassen und vor dem letzten Viertel ein komfortabler 16-Punkte-Vorsprung herausgespielt. Im letzten Viertel merkte man den Herren das Spiel des Vortages und die Intensität gegen die lauffreudigen Neustädter an, die Herren mobilisierten jedoch die letzten Reserven und konnten am Ende einen ungefährdeten 51:61 Auswärtssieg einfahren. Trainer Andreas Wendler zum Spiel: “Ein ganz wichtiger Sieg und eine tolle kämpferische Leistung von der gesamten Truppe”.

BG TRUE LIONS:   Andreas Wendler (17 Punkte/2 Dreier), Torben Püffel (20), Daniel Klatt (8), Gabriel Hubrich (7), Christian Böttner (6), Jonas Hünecke (3/1) und Andi Wendler

Regionsliga Ost mU16:   BG TRUE LIONS vs. MTV Salzhausen    54:70

Die Löwen verschliefen das erste Viertel komplett und lagen gleich mit 19:8 zurück. Nach und nach kamen die TRUE LIONS ins Spiel und gestalten das Spiel bis zum Ende ausgeglichen. Leider kam das Team aber nicht näher als 14 Punkte heran. Trainer Gabriel Hubrich nach dem Spiel: „Sehr oft wurden die Anweisungen nicht korrekt umgesetzt und insgesamt war es keine gute Leistung vom Team. Alle habe nicht ihr normales Niveau erreicht.“

Felipe Villamar fokussiert den Korb und macht 2 Punkte.

BG TRUE LIONS:   Bjarne Drewes (16/2), Felix Böhringer, Sean Fernando (2), Finn Bütow (9), Sebastian Loose, Tim Dönitz (12 Punkte/2 Dreier), Marten Grochwoski, Felipe Villamar (15), Jasper Adam und Justus Pollandt

Regionsliga wU18:   BG TRUE LIONS vs. BG’89 Rotenburg/Scheeßel    47:113

Die weibliche U18 hatte heute den erwarteten starken Gegner Rotenburg zu Gast, somit waren die Aussichten auf einen Sieg sehr gering. Das Team der wU18 zeigte zwei Viertel eine tolle Leistung und konnte dem Gast das ein um andere Mal ärgern.Dass 3. Viertel konnten sich das Team der Löwen sogar für sich verbuchen (22:19). In der Offence jedoch kämpften sie weiter und erzielten ganze 47 Punkte gegen das starke Team aus Rotenburg. „Insgesamt haben sich die Mädchen sehr gut geschlagen und vor allem am Anfang den Gästen die Stirn geboten. Leider brach die Defence aber nach dem ersten Viertel ein, so dass es doch eine deutliche Niederlage wurde.“, so Trainer Justus Untiedt.  

Das Team der wU18 in den neuen Trikots – hinten v. links: Trainer Justus Untiedt, Lotta Kratel, Pauline Hinz, Emma Kowalk, Ennie Behnke, Clara Schulze, Lisa Brucker und Bessy Keza / knieend v. links: Kira Dreblow, Rebecca Schmalstieg, Malte Maiwirth hat sich mich rein geschlichen 🙂, Maja Ring und liegend Ida Malzan

BG TRUE LIONS:   Lotta Kratel (2 Punkte), Ida Malzan, Emma Kowalk (8), Ennie Behnke (9), Pauline Hinz (6), Rebecca Schmalstieg, Maja Ring, Bessy Keza (2), Clara Schulze, Lisa Brucker (20) und Kira Dreblow

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

- BG TRUE LIONS -

Basketballgemeinschaft

TEAM REGION UELZEN

Login