Ab dem 01.12.2021 gilt im LK Uelzen die Warnstufe 2 und somit die 2G-Plus-Regeln in Sporthallen!
Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!

Spielberichte WE 09/10/21

Das erste Heimspielwochenende ist vorbei und es wurde 2-mal gewonnen und 1-mal leider verloren!

Regionsliga Ost U12:   TuS Barendorf vs. TuS Ebstorf   15:72 und TuS Ebstorf vs. TuS Hohnstorf/Elbe   30:57

Am vergangenen Wochenende startete die U12 in die neue Saison. Die Aufregung war groß, da gleich zwei Spiele anstanden. Am Samstag wurde das Spiel gegen den TuS Barendorf ausgetragen. Die „Young Knights“ zeigten sich von Beginn an wach und konzentriert, woraus viele schnelle Punkte folgten. Das zeigte sich auch das gesamte Spiel über und somit ging der Sieg zurecht nach Ebstorf.

Emma Drewes (Nr. 11) im Spiel gegen Barendorf

Das Spiel am Sonntag wurde von Anfang an als schwerer eingestuft, weil der Gegner aus Hohnstorf körperlich stärker war, was die Verteidigung erschwerte. Jedoch wurde in diesem Spiel der Kampfgeist der Jungritter entfacht und sie konnten in weiten Teilen das Spiel kontrollieren. Leider fehlte am Ende ein wenig die Puste, was dann schließlich auch die Niederlage besiegelte.

Gegen den TuS Hohnstorf/Elbe machte Vincent Weiß ein gutes Spiel

TuS Ebstorf:   Cornelius Wunsch (2 Punkte), Theo Schmedtmann (4), Vincent Weiß (12), Jannes Bütow, Ben Wille, Jonathan Weiß (32), Emma Drewes (23), Hannes Wortmann (26), Henry Beuker

Landesliga Damen 3:   TuS Ebstorf vs. BTS Neustadt   42:38

Am Samstag absolvierten die Ebstorfer Damen ihr erstes Pflichtspiel gegen den BTS Neustadt. In der letzten Saison war es auch das einzige Spiel, das stattgefunden hatte und auch gewonnen wurde. Das Team spielte das erste Mal in dieser Konstellation nach nur wenigen Trainingseinheiten zusammen. Das spiegelte sich auch schnell wieder. Das Team fand schwer ins Spiel, weder in der Offensive noch in der Defensive lief es rund. Trotzdem konnte man das 1. Viertel für sich entscheiden (10:6). Im zweiten Viertel änderte sich nicht viel, es wurden unnötig Bälle durch einfache Fehler verloren. Somit konnten die Neustädterinnen anknüpfen und es ging mit einem Stand von 19:19 in die Halbzeit.

Birte Knobling beim Wurf und die gesamte Mannschaft zeigten eine kämpferische Leistung

In der Pause machte das Trainerteam eine klare Ansage, sie wollten mehr Kampfgeist sehen und unnötige leichte Ballverluste vermeiden. Weiterhin war es ein Kopf an Kopf Rennen, kein Team konnte sich richtig absetzten. Auf Ebstorfer Seite wurde mehr kommuniziert und die Gegnerinnen wurden unter Druck gesetzt. Nach einem Stand von 27:29 für die Gegnerinnen ging es ins letzte Viertel. Die Ebstorferinnen stellten auf eine Ganz-Feldpresse um und konnte die Neustädterinnen so schon eher unter Druck setzten. Die letzte Minute läuft: beim Stand von 34:35 wird Birte Knobling gefoult und darf an die Freiwurflinie, der Erste geht rein, Gleichstand. Der Zweite daneben, jetzt hieß es Druck aufbauen und keinen Korb mehr zulassen. Die Uhr läuft runter und bei einem Stand von 35:35 ging es in die Verlängerung.

Die neuformierte Mannschaft der Damen von den Ebstorf Knights

Es wurde sich noch einmal eingeschworen und die Parole hieß: „Eines ist hier klar, das Spiel geben wir nicht mehr aus der Hand!“ Die Ebstorferinnen setzten die Gäste weiter unter Druck, hier war es dann ein wichtiger Dreier von Aenne Knobling, der sein Ziel fand. Am Ende konnte man Dank einer stark motivierten Mannschaft und einer gelungenen Teamarbeit das Spiel für sich entscheiden (42:38). Fazit des Spiels: In der Mannschaft steckt viel Potenzial. Nun gilt es die Defizite abzustellen und am Zusammenspiel zu arbeiten.

TuS Ebstorf:   Annika Thielen (12 Punkte/1 Dreier), Aenne Knobling (8/1), Melina Niebuhr (7), Birte Knobling (6/1), Viktoria Haufe (3), Melanie Lichte (2), Katharina Homp (2), Lisa Brucker (2), Alina Villette, Anica Samland und Michelle Odinius

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login