Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielbericht WE 03/10/20

Die Ebstorfer Damen überzeugen in ihrer neuen Zusammenstellung und gewinnen das Heimspiel klar.

Landesliga Damen 3:   TuS Ebstorf vs. BTS Neustadt   63:42

Am Samstag empfingen die Ebstorfer Damen den BTS Neustadt in der neuen Spielstätte, der LEG-Südhalle in Uelzen. Nachdem das Abschlusstraining aufgrund von Verletzungen und kurzfristigen Absagen nicht so genutzt werden konnte wie erhofft, war es nochmal mehr offen was die Partie bringen wird. Auf Seiten der Ebstorferinnen konnte man dann dennoch mit 10 Spielerinnen auflaufen, die Gegnerinnen kamen hingegen nur zu 7. Diesen Vorteil wollten sich die Damen zu nutzen machen, gerade wo sie doch in der vergangenen Saison stets diejenigen mit wenig Personal waren. Von Beginn an wollte man daher versuchen ein hohes Tempo zu spielen, gesagt, getan. Doch zunächst wehrten sich Neustädterinnen tapfer und konnte immer wieder mit eigenen Tempogegenstößen punkten. So war es ein Kopf an Kopf rennen und das erste Viertel endete mit 16:12. Am Anfang des zweiten Viertels, nahmen die Ebstorferinnen dann teilweise überhastete und zu schnelle Abschlüsse. Nach einer kurzen Auszeit und ein paar klaren Worten wurden die Angriffe dann wieder konsequenter ausgespielt, allerdings schlief man das ein oder andere Mal in der Reboundarbeit und schenke den Gegnern somit leichte Punkte. Somit ging man mit einem Stand von 32:20 in die Halbzeit.

Birte Knobling (Nr. 8) und die Damenmannschaft überzeugten im ersten Spiel

Dort wurde sich nochmal gesammelt und man wollte jetzt mit einer Ganzfeldpresse starten, auch um das bei den Ebstorferinnen bekanntermaßen schwierige dritte Viertel nicht zu verschlafen. Die ersten zwei Minuten ging dieser Plan auch auf, jedoch fehlte es danach an der Kommunikation in der eigenen Defensive und die Neustädterinnen konnten durch fehlende Abstimmungen den kurzen Run schnell wieder unterbrechen. Die letzten zehn Minuten sollten es nochmal zeigen, es wurde weiterhin versucht das Tempo hochzuhalten, einige Aktionen zum Korb klappten nicht so gut, dafür wurde aber wieder fleißig um jeden Ball gekämpft und somit konnten die Ritterinnen einen verdienten Sieg einfahren und den Vorsprung noch etwas ausbauen (64:43). Das Trainergespann Birte Knobling und Melanie Lichte resümierten nach dem Spiel: „Jede Spielerin hat ihr Bestes geben und war zu 100% dabei. Nach den schwierigen Voraussetzungen (ohne Testspiel oder Turnier) in der Saisonvorbereitung, war dies auf jeden Fall ein gelungener Start. Es waren einige gute Ansätze zu sehen, die nun weiter vertieft werden sollen sowie fleißig an den Fehlern gearbeitet und im nächsten Spiel (07.11.2020) noch mehr Intensität, eine bessere Abstimmung sowie noch besseres Zusammenspiel zeigen zu können.“

TuS Ebstorf:   Birte Knobling (14 Punkte), Annika Thielen (8), Michelle Odinius (2), Tessa Semmler (14), Katharina Homp (4), Friederike Spindler, Viktoria Haufe (8), Aenne Knobling (3), Anica Samland (10) und Melanie Lichte  

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login