Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 22/02/20

Die mU14 will den nächsten Schritt in Richtung Landesmeisterschaft machen. Die mU16 und die Herren II wollen jeweils einen Sieg mit nach Hause bringen. Und die Heide Knights haben die Spielpause genutzt, um an der Defense zu arbeiten, damit das Auswärtsspiel gewonnen werden sollte.

Bezirkskader der Jungen der Jahrgänge 2008/09 steht: Sa. – 09:30 Uhr – Eichenschule Scheeßel
Der Kader für den Basketballbezirk Lüneburg steht. Die finale Zusammensetzung der 12 Spieler, die den Basketballbezirk Lüneburg in Niedersachsen für die Jahrgänge 2008 und 2009 vertreten soll, fand am 04.02.2020 statt. Aus Teams wie zum Beispiel Cuxhaven, Walsrode, Stade, Rotenburg und Hambühren wurde eine Auswahl von 12 Spielern getroffen, die dann gegen andere Bezirke Niedersachsens beim Landesjugendtreffen am 13. bis 14. Juni 2020 antreten. Einen überragenden Anteil an Spielern aus diesem Kader stellen die Ebstorf Young Knights. Sie konnten bei 3 Kadertrainingseinheiten überzeugen und wurden nun in die nächste Runde eingeladen.
Sind für den Bezirkskader nominiert (von links): Ben Scheck, Finn-Lucas Bütow, Sean Kevin Fernando, Bjarne Drewes und Tim Latzko
Ben Scheck, Bjarne Drewes, Sean Fernando, Tim Latzko und Finn Bütow schafften allesamt den Sprung in den Kader. „Dass es so viele aus der Mannschaft sind, überrascht mich ehrlich gesagt nicht. Wir arbeiten wirklich hart und detailliert im Training, Hassan Salim macht da seit Jahren einen überragenden Job. Er weiß, wie man die Kinder motiviert und ist ein Perfektionist im Training. Daher auch das Ergebnis“, so Co-Trainer Andreas Wendler. Hassan Salim führt weiter aus: „Ich bin super stolz auf die Jungs. Sie arbeiten hart, sind extrem motiviert und zeigen sehr viel Engagement. Es freut mich sehr für sie, dass sie jetzt dafür belohnt werden“.
Qualirunde mU14:   TuS Ebstorf vs. BG Bierden-Bassen-Achim   (Sa. – 16:00 Uhr – Kleine Sporthalle Oberschule)
Diesmal kommen die BG BIBA zu den Ebstorfern nach Hause. Das ist doch schon mal ein kleiner Vorteil in der eigenen Halle spielen zu können. Das Hinspiel ging nämlich ganz knapp – nämlich in der letzten Minute, nur mit einem Korb für den TuS aus. Dementsprechend spannend und knapp wird also auch die Rückrunde erwartet. Groß und aggressiv, mit Hang zum Korb hat man die Bierdener in Erinnerung .Oft hatten sie die Lufthoheit, obwohl Matthis Nienhausen unsagbar stark gekämpft hatte. Viele Fouls (60) wurden gepfiffen und 4 Spieler mussten mit 5 persönlichen Fouls raus. Man ist gespannt, aufgeregt und hoch motiviert. Sollte die Ebstorfer gewinnen, so würde die Landesmeisterschaft schon wieder ein wenig in greifbare Nähe kommen. Leider fehlen diesmal die Aushilfsspieler der mU12 (Bjarne Drewes und Tim Latzko), die für den Bezirkskader unterwegs sind. Aber dafür steht diesmal Timon Wendler zur Verfügung, der beim letzten Mal krankheitsbedingt gefehlt hatte.
Timon Wendler (am Ball) ist am Wochenende wieder mit von der Partie
2. Regionalliga Nord:   Walddörfer Sportverein vs. Ebstorf Heide Knights   (Sa. – 19:00 Uhr – Gesamtschule Walddorf)
Auswärts beim Waldörfer SV: Nach dem gelungenen Auftakt in der neuer Heimspielstätte vor zwei Wochen geht es nach einem spielfreien Wochenende zum Tabellensiebten, dem Walddörfer SV. Die Zeit wurde genutzt, um die Akkus für den Saisonendspurt nochmal aufzuladen. Darüber hinaus wurden die Zügel in der Defense nochmal angezogen und Abläufe im Angriff intensiviert. Wollen die Ebstorfer noch um die Medaillenränge mitspielen muss beim Team um Ligatopscorer Leonard Finck unbedingt ein Sieg her. Neben Finck, der 25,2 Punkte pro Spiel auflegt, unterstützen ihn noch größtenteils Tobias Steif (11,0) und Florian Heit(10,9). Das denkwürdige Hinspiel in der Ebstorfer Halle ist Allen wahrscheinlich noch sehr präsent. Spielte man sich in der ersten Hälfte in einen wahren Rausch und zelebrierte perfekten Basketball, so gab man in der zweiten Hälfte die knapp 30 Punkte Führung fast noch aus der Hand. Es sind also Alle gewarnt. Der ehemalige WSV Spieler Paul Packheiser zur kommenden Partie: “Wir haben im Hinspiel gesehen, wie gefährlich der WSV ist, wenn wir sie ins Laufen kommen lassen. Wir müssen zusehen, dass wir Läufe schnell unterbinden und sie die ganze Zeit unter Druck setzten. Bei Ihnen weiß man nie, wer am Wochenende im Kader steht – es ist immer eine Wundertüte. Dennoch müssen wir auf uns gucken und unser Spiel durchbringen. Jeder muss Vollgas geben.”
Paul Packheiser warnt vor den Walddörfern, denn sie sind wie eine Wundertüte
Bezirksliga Süd mU16:   TVV Neu Wulmstorf vs. TuS Ebstorf   (So. – 11:00 Uhr – Realschule)
Am Sonntag steht das nächste Auswärtsspiel für die Young Knights der mU16 an, denn es geht zum Tabellensechsten nach Neu Wulmstorf. Das Hinspiel konnte Ebstorf deutlich für sich entscheiden, trotzdem müssen die Young Knights von Beginn an wach sein und auch wieder eine starke Defensivleistung zeigen, um dieses Spiel für sich zu entscheiden.
Felix Danielzik hofft auch am Wochenende so ungehindert zum Korb zu kommen
Bezirksliga Herren:   TSV Buxtehude-Altkloster II vs. TuS Ebstorf II   (So. – 13:00 Uhr – Halepaghen-Schule)
Am kommenden Sonntag trifft die Herren II des TuS Ebstorf zum vorletzten Mal auf die TSV Buxtehude/ Altkloster II. Bislang konnte die Ebstorfer Reserve beide Spiele gewinnen und hat theoretisch auch noch die Möglichkeit, den TuS Nenndorf von der Tabellenspitze zu verdrängen. Die Ebstorfer werden das Spiel konzentriert angehen und die junge Truppe nicht auf die leichte Schulter nehmen.
Daniel Bischoff muss sich hier strecken, um die Punkte zu machen

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login