Bitte vormerken: Am 18.04.20 findet ab 17:00 Uhr das jährl. Abschlussdaddeln in der LeG-Südhalle in Uelzen statt!
Aufgr. der Sperrung der Großen Halle findet ab dem 08.01.20 das Basketballtraining in der Kleinen Sporthalle statt!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielberichte WE 14/12/19

Die mU14 dreht das schon verloren geglaubte Spiel in den letzten Minuten und die Herren II geben sich im Heimspiel keine Blöße. Dem Tabellenzweiten müssen sich die U12 geschlagen geben und die Ebstorf Heide Knights verlieren nach dem Verletzungsaus von Justin Dennis das Spiel.

Bezirksliga Süd Herren:   TuS Ebstorf II vs. TSV Buxtehude-Altkloster I   101:62
So langsam kommt die zweite Herren des TuS Ebstorf in Fahrt. In der Defensive zwar immer noch sehr verhalten, konnte man beim ungefährdeten 101 zu 62 Erfolg gegen den TSV Buxtehude-Altkloster I zumindest in der Offensive größtenteils überzeugen. Mit 19 erfolgreichen Dreipunktwürfen wurde förmlich ein Dreier-Festival abgehalten.
Konrad Burda feuerte aus allen Rohren und versenkte 11 Dreier
Mit besser ausgespielten Schnellangriffen wäre noch ein höherer Sieg möglich gewesen. Nach dem fünften Sieg in Folge steht im Januar dann das wichtige Spiel gegen den TuS Nenndorf an. Mit einem Sieg bei 23 Punkten Vorsprung können die Ebstorfer noch die Tabellenspitze erklimmen. Darauf gilt es in den nächsten Trainingseinheiten hinzuarbeiten.
Tobias Katenkamp kann sich hier durchsetzen
TuS Ebstorf:   Konrad Burda (43 Punkte/11 Dreier), Tobias Katenkamp (4/-), Andreas Wendler (24/5), Wolf Biemann (12/2), Rinor Kelmendi, Daniel Bischoff (9/(-), Sebastian Pidun (9/1) und Stefan Knotz
Bezirksliga Ost mU14:   TuS Ebstorf vs. MTV Salzhausen   46:40
Die Young Knights aus Ebstorf spielten gegen den Tabellenvorletzten der Bezirksliga mU14 Ost, MTV Salzhausen. Mit einem dezimierten Kader, ohne einige Stammspieler, jedoch verstärkt durch viele neue Spieler starteten die Ebstorfer nicht sehr gut in das Spiel. Es wurden viele einfache Würfe vergeben und hinten wurde man regelrecht von den Salzhausenern überrannt. Die Spieler des MTV konnten viele von diesen Fast-Break-Angriffen jedoch nicht erfolgreich abschließen. Somit stand es zum Ende des 1. Viertels 10:10. Im zweiten Viertel verbesserte sich die Situation nicht, sodass auf beiden Seiten sehr viele Bälle nicht ihr Ziel fanden. Mit einem Stand von 20:20 ging es dann in die Halbzeitpause. Anfang des dritten Viertels konnte der MTV durch einfache „Backdoor-Cuts“ zum Korb leichte Punkte erzielen, die von den Ebstorfern nicht verteidigt wurden. Somit ging der MTV zum Ende des dritten Viertels mit 28:32 in Führung. Im letzten Viertel übernahm Christian Hess die Führung des Ebstorfer Spiels. Er kämpfte unermüdlich um jeden Ball und versuchte vorne zu punkten. Damit steckte er auch den Rest des Ebstorfer Teams an und das schon verloren gedachte Spiel wurde gedreht. In diesem Viertel konnten auf Ebstorfer Seite 18 Punkte verzeichnet werden, wohingegen von Salzhausen nur 8 Punkte zugelassen wurden. Damit konnte das Spiel in den Schlussminuten noch gedreht werden und Ebstorf gewann.
Christian Hess übernahm im schwierigen Moment die Führung des Spiels
TuS Ebstorf:   Christian Hess (12 Punkte), Marten Grochowski, Joshua Vietor (2), Moritz Wiehle, Matthis Nienhausen (14), Jason Getz, Hannah Kelle (6) und Lennard Bytyqi
Bezirksliga Ost U12:   SV Hambühren vs. TuS Ebstorf   51:35
Um 8:00 Uhr musste sich Ebstorfs U12 am Sonntag auf den Weg nach Hambühren machen. Trotz eines kurzfristigen Ausfalls eines Leistungsträgers war es zunächst ein Spiel auf Augenhöhe: Halbzeitstand 25:24. In der zweiten Hälfte fanden die Ebstorfer nicht ihren Rhythmus in der Offensive, jedoch war die Verteidigung gut, vor allem stach Jasper Adam mit seinem guten Helpside-Spiel heraus. Der letzte Abschnitt ging klar an die Gastgeber, die die müden Gäste überliefen und einfache Punkte erzielten. Trainer Andreas Wendler war mit der Leistung seiner Mannschaft trotzdem zufrieden: „Wir haben das ganze Spiel gekämpft und alles getan, um das Spiel zu gewinnen, vor allem die Verteidigung war größtenteils überragend, somit geht das Ergebnis in Ordnung.“
Gerade in der Defense machte Jasper Adam einen tollen Job
TuS Ebstorf:   Tim Latzko (17 Punkte/2 Dreier), Marie Schärling, Lisann Gust-von Loh, Sean Fernando (5/1), Sebastian Loose, Ben Scheck (7/-), Finn Bütow und Jasper Adam (8/-)
2. Regionalliga Nord:   EBC Rostock 2 vs. Ebstorf Heide Knights   113:69
Wenn Basketball zur Nebensache wird. Manchmal muss ein Spielbericht kurz ausfallen, so wie dieser. Ein Spiel, welches durch eine Aktion in der 18 Minute zu Ende war. In der Minute, als Justin Dennis bei ausgeglichenem Spielstand falsch aufkam und sich die Patellasehne riss. Schockierte Knights berappelten sich nicht von dem Verlust des Kanadiers, Rostock spielte derweil gut auf und gewann hochverdient.
„Wir wünschen Justin alles Gute! Ob Sieg oder Niederlage ist nach so einer schwerwiegenden Verletzung nebensächlich.“ Fasst Spielertrainer Justus Koch die Auswärtspartie zusammen.
Justin Dennis verletzte sich im Spiel
Heide Knights:   Rouven Lopez (16 Punkte/2 Dreier), Justin Dennis (6/-), Jonas Homa (6/-), Jonas Bebert (6/-), Paul Packheiser (6/-), Lasse Paeger (2/-), Theo Tietjen, Daniel Klatt (2/-), Tim Skoeries (2/-), Justus Koch (6/-), Hassan Salim und Lukas Hogenschurz (17/-)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login