Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 07/12/19

Die Herren II treffen auf einen bekannten Gegner und die Damen hoffen im Derby auf einen Heimsieg. Auswärts spielen die ungeschlagenen Ebstorfer der mU16 gegen Lüchow und die mU12 wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Gelingt den Ebstorf Heide Knights im Heimspiel der Turnaround?

Bezirksliga Süd Herren:   TuS Ebstorf II vs. TuS Nenndorf   (Sa. – 14:00 Uhr – Große Sporthalle Oberschule)
Die Herren II treffen am Samstag zum dritten Mal auf den TuS Nenndorf. Die Nenndorfer führen die Tabelle ungeschlagen an und konnten die Ebstorfer insbesondere im letzten Aufeinandertreffen deutlich bezwingen. Die Ebstorfer sind hoch motiviert und wollen sich für Niederlagen revanchieren.
Tobias Katenkamp im Aufbau bringt den Ball nach vorne
Bezirksliga Ost mU12:   TuS Ebstorf vs. VfL Stade   (Sa. – 14:00 Uhr – Kleine Sporthalle Oberschule)
Am Samstag treffen die Young Knights auf den VfL Stade. Im Hinspiel konnte man die Stader am Anfang des Spiels überraschen und schnell mit Punkten davon ziehen, sodass im weiteren Verlauf nichts mehr anbrennen konnte und ein ungefährdeter Sieg auf dem Papier stand. Trotzdem wollen die jungen Ritter ihr Spiel im Gegensatz zum Hinspiel verbessern und besonders defensiv ein besseres Spiel abliefern. Sprungball ist um 14 Uhr in der Halle Stadionstraße.
Sebastian Loose kann hier ungehindert werfen
Bezirksliga Süd mU16:   SC Lüchow vs. TuS Ebstorf a.K.   (Sa. – 15:00 Uhr – Sporthalle Gymnasium)
Die Spieler der mU16 Jungs müssen auswärts nach Lüchow. Nach bisher 6 Siegen in Folge, erhoffen sich die Young Knights ihren siebten Sieg gegen die Tabellenletzten. In diesem Spiel wird der Fokus auf die Defensive gesetzt, denn in den letzten Spielen wurden zu viele einfache Punkte zugelassen und nicht konsequent bis zum Ende verteidigt. Dennoch werden hoffentlich wieder einige ansehnliche Offensivaktionen dabei sein.
Thorben Homa springt höher als sein Gegner, der nur noch zuschauen kann
Bezirksoberliga Damen:   TuS Ebstorf vs. Uelzen Baskets   (Sa. – 16:00 Uhr – Große Sporthalle Oberschule)
Am Samstag bestreiten die Damen eines der wichtigsten Spiele in dieser Saison, zu Gast sind die Uelzen Baskets. Es wird ein Spiel auf Augenhöhe werden, beide Teams haben bislang erst einen Sieg eingefahren. Beim eigenen Vorbereitungsturnier dem “Knights Cup” spielte man schon gegeneinander, da musste sich die Ebstorferinnen leider am Ende geschlagen geben. Das hieß aber für die Ebstorferinnen, weiter arbeiten, vor allem an der Kondition, wie man auch in den letzten Spielen gesehen hat. Auch wenn Uelzen einige neue Spielerinnen hat und die Ebstorferinnen die Saison etwas Verletzungspech hatte, wird es ein spannendes Derby. Wenn die Ritterinnen genauso spielen, wie beim Sieg gegen BV Bremen Brinkum, dann ist ein Sieg machbar. Aber man sollte von Beginn an konzentriert in das Spiel gehen und hundert Prozent geben. Diese Woche wird nochmal hart trainiert, um sich in Bestform am Samstag in der Halle zu zeigen. Tip off ist am Samstag um 16 Uhr in Ebstorf, vorbeikommen lohnt sich.
Hoffentlich können Viktoria Haufe und die Ebstorfer Damen das Derby für sich entscheiden
2. Regionalliga Nord:   Ebstorf Heide Knights vs. Bramfelder SV   (Sa. – 19:00 Uhr – Große Sporthalle Oberschule)
Nach 3 ärgerlichen und vor allem vermeidbaren Niederlagen ist ein wenig Frust bei den Knights eingekehrt- wollte man doch ganz oben mitspielen. Dennoch ist noch nichts verloren. Dieses Jahr geht es gerade im oberen Bereich der Tabelle sehr eng zu. Jeder kann jeden schlagen. Die Knights haben es am eigenen Leib erfahren müssen. Es gilt aber den Frust abzuschütteln und gerade jetzt die Köpfe wieder aufzurichten und mit voller Elan an die nächsten Aufgaben heranzugehen. Will man die Spitze nicht aus den Augen verlieren muss am kommenden Samstag im letzten Heimspiel des Jahres der Tabellennachbar Bramfelder SV geschlagen werden. Der Meinung ist auch Co-Trainer Hassan Salim: „Das Spiel wird eines der Wichtigsten der ganzen Saison. Wenn wir uns konzentrieren und die kleinen Fehler abstellen, die wir aktuell in unserem Spiel machen, haben wir gute Chancen. Jeder muss sich zu 100% reinhauen und für das Team spielen. Ich weiß, dass wir es können“.
Jonas Homa und Jonas Bebert von den Heide Knights müssen sich ordentlich strecken, um einen Sieg einzufahren
Die Truppe der Bramfelder gehört fast schon zum Inventar der 2. Regio und hat sich nach Startschwierigkeiten ins Mittelfeld hochgearbeitet. Das Team hat viele Scorer in den Reihen, das bedeutet die Knights müssen 40 Minuten wachsam sein. Herauszuheben sind aber trotzdem 2 Spieler: Ole Fischer mit 14,3 Punkten pro Siel, davon im Schnitt rd. drei 3-Punkte Würfe und Jan Carlson mit 12,4 Punkten. Wichtig wird in der Trainingswoche die Intensität nicht abreißen zu lassen und fokussiert zu bleiben. In Ansätzen klappte es am vergangenen Sonntag gegen Itzehoe schon sehr gut. In der Defense noch eine Schippe drauf legen und dann läuft der Angriff fast von selbst. Man sollte sich nur nicht versteifen, wenn es mal nicht ganz so gut läuft. Die Knights hoffen auf eine ähnlich volle Halle wie gegen Rist Wedel – natürlich mit einem besseren Ausgang. Mit den Besten Fans der Liga im Rücken wollen sich die Knights mit einem guten Gefühl aus dem alten Jahr verabschieden.

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login