Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 23/02/19

Die Heide Knights sind zu Gast beim Spitzenreiter der 2. RLN. Die U10 greifen endlich nach einer längeren Pause wieder ins Spielgeschehen ein und die Damen erwarten den Tabellenvierten aus Bremen.

Bezirksliga Süd U10:   TuS Ebstorf vs. SV Hambühren II und TuS Ebstorf vs. Uelzen Baskets   (Sa. – 10:00 und 14:00 Uhr – Große Sporthalle Oberschule)

Für die Young Knights heißt es am kommenden Samstag erstmals sich zuhause in der bekannten Halle zu beweisen. Dort, wo die „Großen“ sonst Basketball spielen, beweisen die Kinder der U10 in Turnierform, was sie gelernt haben. Ab 10:00 Uhr spielen die Nachwuchsritter gegen einen sehr starken SV Hambühren in der Große Sporthalle Oberschule und etwas später – um 14:00 – dann gegen die Uelzen Baskets.
Tim Latzko und die Young Knights der U10 freuen sich auf die Spiele

Bezirksoberliga Damen:   TuS Ebstorf vs. Bremer BV Brinkum   (Sa. – 17:00 Uhr – Große Sporthalle Oberschule)

Am Samstag empfangen die Damen des TuS Ebstorfs die Mannschaft vom Bremer BV Brinkum. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel sind die Ebstorferinnen guter Dinge nach drei Niederlagen in Folgen nun endlich einen Sieg einzufahren. Im Laufe der letzten Trainingswochen wurde viel an den Fehlern aus den verlorenen Spielen gearbeitet.
Die Damenmannschaft um Natalie Wenzel (Nr. 14) müssen sich strecken, um endlich wieder einen Sieg einzufahren

2. Regionalliga Nord:   Weser Baskets Bremen/BTS Neustadt vs. Ebstorf Heide Knights   (Sa. – 16:30 Uhr – Vereinszentrum BTS)

Am Samstag ist die Mannschaft um Interimscoach Benni Bormann zu Gast beim ungeschlagenen Spitzenreiter, den Weser Baskets aus Bremen. Nach dem grandiosen Heimsieg am letzten Samstag gegen den direkten Konkurrenten BG Hamburg-West ist das Selbstvertrauen dementsprechend groß. Warum nicht den großen Favoriten eine Niederlage zufügen? Auch wenn die Bremer eine sehr gute Saison spielen und über gute Einzelspieler verfügen, sollte der Respekt nicht zu hoch sein. Sollten die Knights so spielen wie am vergangen Samstag, ist ein spannendes Spiel zu erwarten. Die Stimmung im Team ist super und die Intensität im Training hatte ein gutes Niveau. Wichtig wird sein, mit hohem Druck in der Verteidigung zu spielen und viele Ballgewinne zu erzwingen. Vorne sollte man befreit aufspielen und den Ball gut bewegen. Alle sind heiß, gerade weil es im Hinspiel bis zur letzten Minute spannend war und man nur unglücklich verlor.
Lukas Hogenschurz und die Ritter wollen den Spitzenreiter ein Bein stellen

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login