Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielbericht WE 02/02/19

Die Ritter aus Ebstorf machen es zum Schluss noch einmal spannend, bringen den Sieg mit Unterstützung der mitgereisten Fans aber mit nach Hause.

2. Regionalliga Nord:   SC Rist Wedel vs. Ebstorf Heide Knights   73:83

Das heutige Auswärtsspiel führte die Ritter nach Rist Wedel, wo sie mit einem stark dezimierten Kader auf eine junge, talentierte und motivierte Mannschaft des Gegners trafen. Nachdem bereits Hassan Salim, Justus Koch, Konrad Burda, Jan-Lukas Villette und Tim Skories im Verlauf der Woche ausfielen, gesellte sich leider auch noch kurzfristig der kreative Schnauzbart Rouven Lopez zu den Ausfällen hinzu. Dies hat aber dem Kampfgeist der Heidjer keinen Abbruch getan, das Team rückte noch weiter zusammen und kämpfte aufopferungsvoll um den Sieg. Schon zu Beginn des ersten Viertels schenkten sich beide Teams nichts, es offenbarte sich ein rasanter Schlagabtausch mit ständigem Führungswechsel. Hier wussten Jonas Bebert mit 8 Punkten in Folge und Lukas Hogenschurz mit 9 Punkten im ersten Viertel zu überzeugen. In den letzten anderthalb Minuten konnten die Ritter einen 9 zu 2 Run durch eine starke Defense-Leistung für sich verzeichnen und gingen so mit 29:23 in die Viertelpause. Der defensive Motor der Ritter lief auch im zweiten Viertel heiß und erlaubte den Gegnern lediglich 5 Punkte in den ersten sieben Minuten. Doch auch die von Justin Dennis gekonnt in Szene gesetzte Offense um Hogenschurz und Bebert überzeugte weiter mit einer starken Leistung. Hier verschaffte Daniel Klatt dem Center-Duo wichtige Verschnaufpausen und glänzte mit umsichtigem Highpost-Spiel und starken 4 Punkten am Brett. Mit 15 Punkten Vorsprung ging es in die wohlverdiente Halbzeit (52:37).
Justin Dennis setzte mit guten Pässen seine Mitspieler in Szene
Entgegen den schlechten Angewohnheiten starteten die Ritter gut ins verflixte 3. Viertel und konnten die Führung auf 21 Punkte ausbauen. Doch dann schlug leider erneut der Fehlerteufel zu. Mangelnde Konzentration und zu viele Ballverluste führten zu einer Durststrecke von vier Minuten, in der die Wedeler den Rückstand auf 10 Punkte ausgleichen konnten. Es benötige einen Dreier vom gesundheitlich angeschlagenen Jonas Homa, der die Ritter wieder aufweckte und in die Spur brachte. Ebenso glänzte in wichtigen Phasen wie dieser der seit Wochen stark aufspielende Paul Packheiser mit dominantem Zug zum Korb und jenseits der Dreierlinie. Mit einem Spielstand von 68:59 ging es ins letzte Viertel. Die Wedeler konnten zu Beginn den Rückstand auf 7 verkürzen, ehe die mitgereisten Fans die Ritter aus Ebstorf nach vorne peitschten und das Spiel zu einem regelrechten Heimspiel machten. Die Ritter machten 9 Punkte in Folge und spielten die letzten 5 Minuten souverän herunter. Lukas Hogenschurz, Jonas Bebert, die mitgereisten Fans und eine starke Teamleistung brachten den Sieg und erhöhten somit die Chancen beim Kampf um Platz 2 der Tabelle.
Jonas Homa weckte die Ritter rechtzeitig wieder auf!
Heide Knights:   Lukas Hogenschurz (22 Punkte/ – Dreier), Jonas Bebert (21/-), Paul Packheiser (17/2), Justin Dennis (9/1), Jonas Homa (6/2), Daniel Klatt (4/-), Benjamin Bormann (4/-), Frederik Homa und Wenzel Wittersheim

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights!

Login