Hier veröffentlichte Bilder könnt ihr Euch auf der folgenden Seite nochmals ansehen: BILDERGALERIEN
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL
Bitte vormerken: vom 12.07. – 15.07.18 findet in Ebstorf ein SPORT-FITNESS-CAMP statt. Weitere Informationen folgen!

Spielberichte WE 10/02/18

Bis auf die Mannschaft der wU18 haben alle Ebstorfer Teams ihre Spiele souverän gewonnen. Somit kommen allen ihren Zielen ein wenig näher, ob nun Klassenerhalt oder die weiterführenden Meisterschaftsspiele.

 

Bezirksliga Süd U10:   TuS Ebstorf – BG `89 Rotenburg/Scheeßel

Die Mannschaft aus Rotenburg/Scheeßel hat nicht genügend Spieler zusammen bekommen. Daher ist das Spiel ausgefallen und wird auf den 24.02.2018 (13:00 Uhr) verlegt.

 

Bezirksliga wU18:   TuS Ebstorf a. K. – Bremer BV Brinkum a. K.   32:39

Stark einsatzgeschwächt empfing die weibliche U18 des Tus Ebstorf den Bremer BV Brinkum. Auf Ebstorfer Seite schien der Korb wie zugenagelt, somit stand es zur Halbzeit 13:20.  In der zweiten Spielhälfte ein ähnliches Bild, was zu einem Endstand von 32:39 führte. Trainerin Christine Semmler resümierte: „ Wir haben großen Kampfgeist gezeigt und konnte viele Erfahrungen sammeln.“

Katharina Homp (Nr. 14) zeigt vollen Körpereinsatz

TuS Ebstorf:   Johanna Neuwirth (1 Punkte), Viktoria Haufe (18), Alina Villette (7), Katharina Homp (2), Martje Helbing (4) und Tessa von Meltzing

 

Landesliga Ost mU18:   TuS Ebstorf – CVJM Hannover   94:37

Die mU18 des TuS Ebstorf konnte sich auch im Rückspiel gegen den Tabellenletzten CVJM Hannover souverän durchsetzen. Das Spiel fiel dabei mit 94:37 sehr deutlich aus, bereits zur Halbzeit führten die Ebstorfer vorentscheidend mit 43:8. Den Grundstein legten die Young Knights durch eine aggressive Verteidigung und konsequente Reboundarbeit, dadurch konnten viele Schnellangriffe in leichte Punkte umgewandelt werden. Am kommenden Donnerstag trifft die U18 dann auf den TK Hannover, mit einem Sieg können sich die Ebstorfer vorzeitig für die Endrunde der Landesmeisterschaften qualifizieren. Gegen den CVJM konnten alle Spieler punkten, vier Spieler punkteten zweistellig.

Jan-Lukas Villette erwischte eine Sahnetag und erzielte 35 Punkte

TuS Ebstorf:   Andreas Wendler (2), Sven Katenkamp (14), Jan-Lukas Villette (35), Enno Thomsen (2), Daniel Bischoff (10), Jonas Homa (31/6 Dreier)

 

Bezirksoberliga Herren:   TuS Ebstorf II – BTS Neustadt III   76:49

Am Wochenende waren die 2. Herren des TuS Ebstorf Gastgeber der Basketballpartie gegen Neustadt III, die momentan auf dem 3. Tabellenplatz stehen. Da Ebstorf auf dem 7. steht, wäre der “Favorit” der Spielbegegnung klar gesetzt, wenn die jungen Ritter im Hinspiel nicht nur knapp verloren hätten. Deswegen haben sich die Ebstorfer auf eine spannende Partie vorbereitet. Nachdem die Ebstorfer die erste Halbzeit mit einem soliden Punktestand von 28:24 beendeten, wollten sie sich dennoch nicht mit einem knappen Ergebnis zufriedenstellen.

Sie ergriffen die Chance im 3. Viertel und gewannen dies mit 29:12 (Viertelstand). Zu Beginn des 4.Viertels stand es dann 59:36. Das Ziel nun war, die Differenz zu halten und als Sieger vom Platz zu gehen. Dies gelang den “Young Knights” auch. Allerdings war man am Ende nur wirklich mit der Leistung des 3. Viertels zufrieden. Den anderen Vierteln fehlte es, wie Coach Rene Maiwirth es zusammenfasste, an “Konstanz”.

Jan Alms steigt höher als seine Gegner

TuS Ebstorf:   Jonas Homa (21 Punkte), Jan Alms, Rinor Kelmendi (2), Daniel Klatt (4), Lennart Knobling (2), Nils Murawa (2), Viktor Rupp (2), Jan-Lukas Villette (39) und Wenzel Wittersheim (4)

 

Qualifikationsrunde Ost mU14:   BG `89 Rotenburg/Scheeßel II – TuS Ebstorf   23:110

Am Sonntag bestritt die U14 aus Ebstorf ihre zweite Auswärtspartie gegen die U14 II aus Rotenburg/Scheeßel. Schwer einzuschätzen war diese Mannschaft, die zuletzt gegen Uelzen deutlich gewann. Umso motivierter starteten die jungen Ritter in die Partie und stellten direkt zum ersten Viertel klar, wer der Gewinner sein würde: 25:1 war der Spielstand nach der ersten Spielperiode. In Folge dessen probierten die Ebstorfer viele Sachen im Angriff und der Verteidigung aus und konnten so viele Sachen lernen. Fünf tapfere Rotenburger konnten dann nach der Halbzeit kaum noch mithalten, bei Ebstorf hingegen drehte Thorben Homa im dritten Viertel auf und erzielte 12 Punkte in vier Minuten. Das letzte Viertel nutzten die Gäste nochmal um ihre Spielsysteme zu proben, und überzeugten mit klasse Passstafetten und treffsicheren Würfen. So gewannen die Young Knights schlussendlich verdient, auch in dieser Höhe.

Perfekte Vorbereitung auf ein Spiel – ausgeführt von Ümit Temizbas, Titus von Meltzing und Rumen Winkelmann (von links)

TuS Ebstorf:   Tom Burmester (12 Punkte), Thorben Homa (14), Jonas Hünecke (19), Ümit Temizbas (34), Titus von Meltzing (19) und Rumen Winkelmann (12)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights!

Login