Hier veröffentlichte Bilder könnt ihr Euch auf der folgenden Seite nochmals ansehen: BILDERGALERIEN
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL
Bitte vormerken: vom 12.07. – 15.07.18 findet in Ebstorf ein SPORT-FITNESS-CAMP statt. Weitere Informationen folgen!

Spielberichte WE 16/12/17

Auch zum Ende des Jahres zeigte sich bei den Spielen der Young Knights ein gemischtes Bild: einige Mannschaften gewinnen deutlich und die anderen verlieren ihre Spiele klar. Besonders sind die Spieler der mU14 hervorzuheben, denn sie punkten alle zweistellig und erreichen in der Vorrunde den ersten Platz.

 

Landesliga Ost mU16:   TuS Ebstorf – Rot-Weiss Cuxhaven   32:61

Autsch, das war deutlich! Cuxhaven erwischte den besseren Start. Sie wirkten insgesamt aufgeweckter, so gewannen sie das erste Viertel. Die Young Knights zeigten sich kämpferisch konnten aber nicht die 20 Punkte Halbzeitführung abwenden (Halbzeit 15:35). Nach dem Seitenwechsel zeigten sich die Gastgeber von der Halbzeitansprache des Trainers Hassan Salim beflügelt und zeigten im dritten Viertel ein paar schöne Aktionen (26:47). Im finalen Abschnitt ging den Ebstorfern die Luft aus und verloren schließlich mit 29 Punkten Differenz.

Gabriel Hubrich springt am Höchsten

TuS Ebstorf:   Aaron Behrens (4 Punkte), Felix Danielzik, Patrick Fuchs, Florian Hagjoviq (4), Fuad Hagjoviq (2), Gabriel Hubrich (2) Jonas Hünecke (2), Titus von Meltzing (5), Andreas Wendler (8) und Rumen Winkelmann (5)

 

Bezirksliga Ost U12:   TuS Hohnstorf/Elbe a. K. – TuS Ebstorf   101:19

Das letzte Spiel dieser Saison bestimmten die U12 vom TuS Hohnstorf. Die Geschichte zum Spiel ist schnell erzählt: die Mannschaft aus Hohnstorf, die außer Konkurrenz spielt und alle körperlich überlegen waren, gingen schnell in Führung! Die Ebstorfer kämpften tapfer, mussten sich aber letztendlich deutlich geschlagen geben.

Matthis Nienhausen fokussiert den Korb

TuS Ebstorf:   Marten Grochowski, Simon Hamann, Felipe Villamar (5 Punkte), Bjarne Drewes (6), Hannah Kelle, Skyla Semmler, Jason Getz und Matthis Nienhausen (8)

 
Bezirksliga Ost mU14:   TuS Ebstorf – TVV Neu Wulmstorf   116:19

Ihrer Favoritenrolle wurden die Young Knights von Beginn an gerecht: Druckvolle Verteidigung und schnelles Spiel nach vorne stellten klare Verhältnisse her. Doch auch die Gäste überzeugten mit starker Reboundarbeit und konnten so einige Zähler sammeln. Dennoch war zur Halbzeit, beim Stand von 60:10 das Spiel bereits entschieden. In der zweiten Hälfte spielten die jungen Ritter viele Spielzüge und sehr geduldigen Basketball. “Wir wollten die Angriffszeit ausnutzen, um einen möglichst guten Wurf zu erspielen. Das gelang wirklich gut!” war Coach Koch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die ausgeglichenen Ebstorfer punkteten bei dem Endstand von 116:19 alle zweistellig. Durch diesen Sieg schließt die mU14 die Vorrunde als Erster ab.

Tom Burmester bei einem seiner 30 Punkte

TuS Ebstorf:   Tom Burmester (30), Thorben Homa (16), Jonas Hünecke (15), Ole Lauer (12), Titus von Meltzing (14), Timon Wendler (13) und Rumen Winkelmann (16)

 

Bezirksoberliga Herren:   TuS Ebstorf II – TSV Buxtehude-Altkloster   69:48

Am Samstag haben sich die Herren II des TuS Ebstorfs ein klares Ziel gesetzt: das Jahr 2017 mit einem großen Knall in Form eines Heimsiegs ausklingen zu lassen. Die Bedingungen standen dafür gut, da der Tabellenletzte, TSV Buxtehude-Altkloster (0-8), zu Gast war. Trotzdem waren die Ebstorfer misstrauisch, was ihre Leistungen aus den letzten Spielen angeht, und deshalb wollte man auf Nummer sicher gehen. Nachdem die Gastgeber schwer ins Spiel fanden und sich mit den Entscheidungen der Unparteiischen häufig unzufrieden gaben, lieferten sie spätestens nach dem Seitenwechsel ein aktiveres und erfolgreicheres Basketballspiel. Die letzten beiden Viertel nutzten die Nachwuchsspieler um die Punktedifferenz zu erhöhen. Coach Wenzel Wittersheim weißt trotzdem auf Kritikpunkte hin: „Auf so einen Sieg kann man sich nicht ausruhen. Wir müssen jetzt schon auf den zweiten Teil der Saison in 2018 schauen und uns besser vorbereiten. Ich möchte nicht mehr in die Situation kommen, dass ein Sieg Glückssache ist.“

Jan-Lukas Villette zeigte wieder ein gutes Spiel

TuS Ebstorf:   Jan Alms (4 Punkte), Jonas Homa (12), Tobias Katenkamp (8), Rinor Kelmendi (4), Daniel Klatt (2), Justus Koch (13), Nils Murawa, Viktor Rupp (3), Jan-Lukas Villette (19) und Wenzel Wittersheim (4)

 
Bezirksliga Süd U10:   TuS Ebstorf – SV Hambühren   45:51

Über die gesamte Spielzeit war das Spiel sehr ausgeglichen, nur im 2. Viertel hat sich die Mannschaft aus Hambühren einen kleinen Vorteil erspielt, den sie auch nicht mehr hergaben. Letztendlich haben die Ebstorfer den Sieg aufgrund von einfachen Fehlern verschenkt. Erschwerend kamen noch die abgehängten Körbe in Uelzen hinzu, weil man selber nur auf Körbe mit „normaler Höhe“ trainiert und spielt.

Das Spiel gegen die Mannschaft BG 89 Rotenburg/Scheeßel fand nicht statt und wird verlegt.

 
Bezirksliga wU18:   Bremen 1860 – TuS Ebstorf a. K.   42:64

Dieses Mal startete die weibliche U18 konzentriert ins Spiel. Zur guten Verteidigung kamen auch konzentrierte Angriffe dazu, wodurch die Führung von Anfang an gehalten werden konnte. Trainerin Christine zeigte sich stolz: „Wir haben das im Training geübte gut umgesetzt und können mit unserer Leistung sehr zufrieden sein.“

Geschlossen zum Rebound – die wU18 aus Ebstorf (hier in rot)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights!

Login