Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 28/10/17

Die Heide Knights müssen auswärts gegen die TSG Bergedorf ran, die bisher nur 1 Spiel verloren haben. Zum ersten Mal greift die U10 in das Spielgeschehen ein und gleich mit 2 Spielen auswärts in Turnierform. Drei weitere Teams der Young Knights haben Heimrecht und erwarten zu Hause starke Gegner.

 

Landesliga Süd mU18:   TuS Ebstorf – TK Hannover   (Sa. – 12:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Im mittlerweile vierten Heimspiel in Folge trifft die mU18 des TuS Ebstorf kommenden Samstag auf den TK Hannover. TK Hannover konnte die beiden ersten Spiele gegen CVJM Hannover und BG74 Göttingen sehr deutlich für sich entscheiden, sodass den Ebstorfern der vermeintlich stärkste Gegner in dieser Liga bevorsteht. Die Young Knights werden sich aber auch in diesem Spiel auf ihre eigenen Stärken besinnen und versuchen, den nächsten großen Namen im niedersächsischen Jugendbasketball zum Fallen zu bringen.

 

Landesliga Ost mU16:   TuS Ebstorf – VfL Stade   (Sa. – 14:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Am kommenden Samstag trifft die mU16 der Young Knights auf den VfL Stade. Für die Ebstorfer ist es das zweite Spiel der Saison, das erste ging gegen den Bundesliganachwuchs aus Bremerhaven deutlich verloren. Trainer Hassan Salim freut sich schon auf das Spiel: “Stade wird ein taffes Spiel! Ich möchte, dass die Jungs härter werden und sich an die körperliche Spielweise in der Landesliga gewöhnen. Dafür trainieren wir hart. Vielleicht können wir uns endlich belohnen”. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

 

Bezirksliga Süd U10:   Uelzen Baskets m – TuS Ebstorf und BG `89 Rotenburg/Scheeßel – TuS Ebstorf   (Sa. – 14:00 und 16:00 Uhr– Sporthalle der Eichenschule in Scheeßel)

Die U10 greift auch in das Spielgeschehen ein und hat ihr erstes Turnier in Rotenburg/Scheeßel. Dort treffen die jüngsten Ritter auf die Mannschaften aus Rotenburg und Uelzen. Die Spiele der sogenannten „Kleinen“ werden in Turnierform ausgeführt, damit die wesentlichen weiten Fahrten im Rahmen gehalten werden. Die U10 der Ebstorfer besteht nur aus einer Gruppe von 6 Spielern, daher wird es für sie sehr schwer werden, beide Spiele an einem Tag zu absolvieren. Trotzdem kann man damit rechnen, dass es spannende Spiele werden und jeder zeigen kann, was er bisher gelernt hat.

 

Bezirksoberliga Herren:   TuS Ebstorf II – Bremer TV Friesen   (Sa. – 16:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Nach einiger Zeit Pause ist es für die 2. Herren nun wieder soweit: am Samstag ist in der großen Halle um 16 Uhr Tip-off gegen den Bremer TV Friesen. Die Spieler sind besonders heiß auf diese Partie, da eigentlich am Wochenende zuvor das Auswärtsspiel beim Bremer TV Friesen stattfinden sollte. Ebstorf kassierte allerdings wegen fehlender Spieler eine Wertung. Das ist sehr bitter, da die Young Knights nun die Tabellenmitte besetzen. Dieses sehen die jungen Ritter allerdings nicht als Rückschlag, sondern eher als Motivation, am Samstag den Sieg zu erlangen.

Frederik Homa setzt sich gegen zwei Gegner durch und Daniel Klatt erwartet den Rebound

 

1. Regionalliga:   TSG Bergedorf – Ebstorf Heide Knights   (Sa. – 18:00 Uhr – Gesamtschule Fährbuernfleet)

Bergedorf spricht von einem “Derby” die Knights von einer kommenden “Schlacht”. Am Samstag kommt es zum Duell der Aufsteiger in Bergedorf.

“Die TSG hat das gut gemacht. Der Kader ist ähnlich geblieben, sie spielen strukturierten Basketball und sind damit erfolgreich.” Schätzt Spielertrainer Niebuhr den kommenden Gegner ein. Der Hamburger Vertreter aus der ersten Regionalliga konnte bislang 3 Siege einfahren, schlugen unter anderem Göttingen und Rendsburg, zwei Teams gegen die die Knights nicht gewinnen konnten. Vor allem gegen Rendsburg zeigte der Bergedorfer Star Neuzugang Will Barnes eine Galavorstellung, war mit 38 Punkten der Sieggarant. “Mit dem Barnes haben sie einen super Spieler bekommen.” Gibt auch Niebuhr zu Protokoll.

Während die Bergedorfer quasi einen Traumstart haben und eher oben in der Tabelle anzufinden sind, warten die Ebstorfer immer noch auf ihren ersten Sieg. Dennoch gehen die Knights mit Selbstbewusstsein in die Partie: “Wir wissen, dass wir Bergedorf schon einmal geschlagen haben. Auswärts wird es zwar eine schwere Partie, aber wir werden unser Bestes geben.” Dabei kann Niebuhr auf den vollen Kader zurückgreifen. Ausschlaggebend wird dabei wieder die Konstanz sein: Die Heidjer dürfen sich keine Schwächephase erlauben, von welcher die Heimmannschaft profitieren wird. Denn wie die Knights, spielt auch der Kern der Bergedorfer lange zusammen und wird mit seiner Abgezocktheit jede Gelegenheit ausnutzen um sich abzusetzen.

“Wir sind alle heiß auf das Spiel, haben hart trainiert und freuen uns auf die Herausforderung!” beschreibt Niebuhr die Stimmung in der Mannschaft. Jetzt liegt es an den Spielern dieses Feuer über vier Viertel mit auf das Spielfeld zu bringen um den ersten Sieg einzufahren.

Auf eine gute Verteidgung kommt es an, hier Andreas Willing und Hassan Salim (in den blauen Trikots)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login