Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Bericht NBV U20-Landesmeisterschaft

Am vergangenen Wochenende fand in Ebstorf die NBV U20-Landesmeisterschaft statt. Für diese Basketball-Meisterschaft hatten sich neben Gastgeber TuS Ebstorf die Vereine Rot-Weiss Cuxhaven, MTV/BG Wolfenbüttel, ASC 46 Göttingen, BG ATS Cuxhaven/TSV Altenwalde und der TK Hannover gemeldet.

Gespielt wurde am Samstag in 2 Gruppen. In der Guppe A befanden sich die Teams aus TuS Ebstorf, RW Cuxhaven und ASC 46 Göttingen. Der Gruppe B wurden die Mannschaften aus BG ATS Cuxhaven/TSV Altenwalde, MTV BG Wolfenbüttel und TK Hannover zugelost. Am Sonntag fanden dann noch 3 Platzierungsspiele statt.

Nach einer Bilderbuch-Saison, in welcher jedes einzelne Spiel deutlich für sich entschieden werden konnte, wollten die Ebstorfer Basketballer sich ein letztes Mal beweisen und ihre gemeinsamen Kräfte mobilisieren. So hieß am frühen Vormittag der erste Gegner Rot-Weiss Cuxhaven. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fing sich die Mannschaft und man konnte als Sieger das Feld verlassen (Ergebnis 73:63). Ein wichtiger Sieg, nicht nur für die Stärkung der Moral sondern auch um einen Platz für die K.O.-Spiele des nächsten Tages zu sichern. Am Abend musste die Ebstorfer Mannschaft dann ASC 46 Göttingen, dem späteren U20-Meister, die Stirn bieten. Doch die Mannschaft mit zwei Großen und einem starken Aufbauspieler waren ein zu starker Gegner. Das Spiel wurde 55:74 verloren.

Am nächsten Tag stand eine starke Mannschaft aus Wolfenbüttel dem TuS Ebstorf gegenüber. Die Spiel des Vortages und eine Dezimierung der Mannschaft forderten allerdings ihren Tribut. Das Spiel ging mit deutlichem Abstand an den MTV/BG  Wolfenbüttel und so verlor die U20 ihr letztes Spiel und konnte das Finale zwischen dem ASC 46 Göttingen und dem MTV/BG Wolfenbüttel nur noch von der Tribüne aus beobachten.

Zum Schluss unterlag die Wolfenbütteler und belegte damit hinter Göttingen den zweiten Platz (Endergebnis 77:68 für den ASC 46 Göttingen). Die jungen Ritter aus Ebstorf konnten sich überraschenderweise noch über einen dritten Platz freuen. Das Ende des Turniers ist zeitgleich auch das Ende für die U20-Mannschaft, welche in der nächsten Saison so nicht mehr zusammen finden wird.

TuS Ebstorf U20 von links: Lennart Knobling, Daniel Klatt, Frederik Homa, Wenzel Wittersheim, Tobias Katenkamp, Jonas Homa, Jan-Lukas Villette, Jan Alms, Lukas Hendrischke

Der genaue Spielplan und die Spielergebnisse sahen wie folgt aus:

22.04.2017 TuS Ebstorf vs. RW Cuxhaven 73:63
22.04.2017 BG ATS Cuxhaven / TSV Altenwalde vs. TK Hannover 57:104
22.04.2017 RW Cuxhaven vs. ASC 46 Göttingen 55:80
22.04.2017 TK Hannover vs. MTV/BG Wolfenbüttel 78:94
22.04.2017 TuS Ebstorf vs. ASC 46 Göttingen 55:74
22.04.2017 BG ATS Cuxhaven / TSV Altenwalde vs. MTV/BG Wolfenbüttel 61:106

Platzierungsspiele:

23.04.2017: 1. Halbfinale ASC 46 Göttingen vs. TK Hannover 106:53
23.04.2017: 2. Halbfinale MTV/BG Wolfenbüttel vs. TuS Ebstorf 76:48
23.04.2017: Finalspiel ASC 46 Göttingen vs. MTV/BG Wolfenbüttel 77:68

Einen großen Dank möchte die gesamte Mannschaft an dieser Stelle allen Helfern zukommen lassen, welche sich bereit erklärt haben, dieses Wochenende an ihrer Seite zu stehen und sie mit all ihren Kräften zu unterstützen, damit dieses Turnier reibungslos ablaufen konnte.

Weitere Fotos findet ihr unter INFO/BILDERGALERIEN:   Bitte hier klicken!

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login