Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE regisitriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Spielbericht WE 18/03/17

Und das 11. Spiel hintereinander wurde von Heide Knights auch gewonnen! Die Mannschaft aus Bremerhaven hatte nicht den Hauch einer Chance, da die Ritter das Spiel souverän vor einem sensationellen Heimpublikum beheerscht haben.

 

2. Regionalliga Nord:   Ebstorf Heide Knights – BSG Bremerhaven   102 : 56
Nachdem sich die Ebstorfer Ritter am letzten Spieltag mit hartem Kampf den direkten Vergleich gegen Spitzenreiter Bergedorf gesichert haben, ging es am Samstag gegen die am Tabellenende stehende BSG Bremerhaven. Die Gäste von der Nordsee waren nur zu siebt angereist und traten ohne ihren Topscorer an. Die Aufgabe war also vermeintlich leichter – und musste aber dennoch bewältigt werden.
In seiner Ansprache vor dem Spiel gab Trainer Leo Niebuhr die Marschrichtung vor: in Defensive und Offensive das eigene Spiel machen und sich nicht an den geschwächten Gegner anpassen. Es sollte schnell und konsequent gespielt werden, um den Gästen gleich klar zu machen, dass sie ohne Punkte die lange Rückfahrt antreten müssen.
Vom Start weg konnte die erste Fünf die Worte des Trainers in die Tat umsetzen und schnell stand es 10:0 für die Ebstorfer. Im Angriff wurde der Ball gut bewegt, sodass die Angriffe zumeist mit leichten Würfen abgeschlossen werden konnten, und in der Verteidigung war man hellwach. Wie gefordert war es schnell klar, dass der Sieg an diesem Abend nur an die Heide Knights gehen konnte. Das erste Viertel ging mit 34 zu 12 an das Heimteam und der Halbzeitstand lautete 60:27.
Trainer Leo Niebuhr verzichtete aufgrund der klaren Verhältnisse auf einen eigenen Einsatz und gab stattdessen der gesamten Mannschaft viel Spielzeit. Die Spieler aus der zweiten Reihe durften sich schon früh beweisen und zeigten auch durchweg ansprechende Leistungen.
Für die Ritter lag der Fokus in der zweiten Hälfte auf der Perfektionierung ihrer Spielsysteme unter Wettkampfbedingungen, um für den Saisonendspurt gerüstet zu sein. In der Verteidigung wurde nochmals intensiver gespielt, sodass den Bremerhavenern im dritten Viertel nur 4 Punkte gelangen und man mit einer 88:31 Führung in den Schlussabschnitt ging. Hier ging dann die Ebstorfer Dreierquote in den Keller und die Gäste konnten etwas Ergebniskosmetik betreiben. Am Ende war es ein überlegener 102:56 Sieg für die Ebstorf Heide Knights, die damit ihre Siegesserie weiter ausbauen.
Nach dem Spiel freute sich Trainer Leo Niebuhr über die geschlossene Leistung seiner Mannen: „Jeder hat sich Mühe gegeben und versucht seinen Mitspieler besser zu machen. Wir haben einfach super als Team gespielt und die jungen Spieler haben ihre Chance genutzt.“
Ein Blick auf den Spielberichtsbogen bestätigt diese Einschätzung, denn alle eingesetzten Spieler punkteten. Topscorer mit 23 Zählern war Christopher Thompson, der nach seiner langen Verletzungspause vor Spielfreude sprühte. Neben ihm konnten noch vier weitere Ritter zweistellig punkten.
Ein Sonderlob des Trainers erspielten sich Routinier Christian Hellbrügge und Kapitän Hassan Salim. Während Center Hellbrügge durch harte Arbeit in der Verteidigung und mit einer starken Wurfquote im Angriff überzeugte, war bei Aufbauspieler Salim seine Leidenschaft entscheidend. Immer wieder konnte er seinem Gegenspieler den Ball entwenden und zum Schnellangriff durchstarten, was auf Seiten der Bremerhavener einige Fouls provozierte.
Auch für den Kapitän der Ebstorf Heide Knights war die Teamleistung der entscheidende Faktor: „Wir haben von der ersten Minute an gut zusammen gespielt und werden in Angriff und Verteidigung immer stärker. Es macht einfach Spaß in diesem Team zu spielen.“

Chris Thompson machte ein ganz starkes Heimspiel und sprühte voller Spielfreude

Ebstorf Heide Knights:   Jan-Lukas Villette (3 Punkte/- Dreier), Hassan Salim (10), Jonas Homa (8/2), Rouven Lopez (15/3), Konrad Burda (12/2), Christian Hellbrügge (12), Daniel Klatt (3), Andreas Willing (8), Fritjof Dueholm (6/1), Benjamin Bormann (2), Leo NIebuhr, Christopher Thomson (23/1)

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login