Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 25/02/17

Auswärtsspiel der Ebstorfer Heide Knights beim SC Rist Wedel – keine leichte Aufgabe. Volles Programm für die Ebstorfer Jugendmannschaften an diesem Wochenende. Die U10 hat ein Heimturnier, die weibliche U15 das letzte Saisonspiel. Die weibliche U17 und die U14 Landesligamannschaft haben jeweils schwere Auswärtsspiele zu bestreiten.

 
2. Regionalliga Nord:   SC Rist Wedel – Ebstorf Heide Knights (Sa. – 19:00 Uhr – Sporthalle Am Steinberg)

Nach einer durchwachsenen Leistung und einem knappen Sieg gegen die EBC Rostock Talents, wollen die Heide Knights zurück in die Spur finden und den achten Sieg in Folge einfahren. Mit der SC Rist Wedel steht jedoch ein nicht zu unterschätzender Gegner auf dem Plan, denn der Unterbau der Zweitligamannschaft ist mit vielen jungen und talentierten Spielern gespickt. Insgesamt erwartet die Heide Knights ein sehr ausgeglichenes Team. Gleich sechs Spieler von SC Rist Wedel punkten durchschnittlich zweistellig, besonders hervorzuheben ist Marcel Hoppe, der 20,8 Punkte im Schnitt macht.

Das Hinspiel konnten die Heide Knights mit 81:68 für sich entscheiden, doch trotz des Sieges mahnt Coach Niebuhr zur Vorsicht: „Wedel hat ein sehr professionelles Umfeld und das Team wird sich enorm weiterentwickelt haben. Zudem konnten sie sich auf einzelnen Positionen verstärken. Wir dürfen das Spiel also nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern müssen von der ersten Sekunde an bereit sein, um das Spiel zu gewinnen.“

Zudem fügt Justus Koch hinzu: „Wir müssen fokussierter ins Spiel gehen und dürfen uns keine Anfangsphase wie gegen Rostock oder Bramfeld erlauben. Sowas wird irgendwann bestraft.“

Mit sieben Siegen in Folge und gestärkter Brust reisen die Heide Knights nach Wedel und werden alles dafür geben mit dem achten Sieg im Gepäck zurückzureisen.

Benjamin Bormann (am Ball) „zirkelt“ den Ball am Gegner vorbei

 
Bezirksliga Süd U10:   TuS Ebstorf – SV Hambühren a.K.   (Sa. – 11:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße) und TuS Ebstorf – TuS Hohnstorf/Elbe   (Sa. – 15:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Das 1. Turnier in diesem Jahr steht für die Ebstorfer Nachwuchsbasketballer an. Hierbei sind es die Rückspiele der Saison. Als erstes muss die junge Ebstorfer Mannschaft gegen die älteren und größeren Spieler aus Hambühren – die außer Konkurrenz spielen – antreten. Bereits im Hinspiel haben sich die Ebstorfer Mädchen und Jungen wacker geschlagen und auch den einen oder anderen Korb erzielt. Nach einer Erholungspause steht das 2. Spiel gegen Hohnstorf an. Im Hinspiel haben die TuS Spieler viele Korbtreffer erzielt und das Spiel deutlich gewonnen.

Ebstorfs Trainerin Daniela Achilles ist zuversichtlich: „Die Kinder waren im Training enorm fleißig und haben große Fortschritte gemacht. Wir freuen uns riesig auf unser Heimturnier, was das einzige der Saison ist.“

Beim letzten U10 Turnier–Auszeit und kurze Erholungspause für die Ebstorfer Mannschaft

 
Bezirksliga wU17:   VfL Stade – TuS Ebstorf   (Sa. – 17:30 Uhr – Sporthalle Bockhorster Weg)

Für die Ebstorfer Mannschaft steht ein schweres Auswärtsspiel ins Haus. Die Staderinnen haben in der bisherigen Saison ein ausgeglichenes Verhältnis mit 4 Siegen und 4 Niederlagen – ebenso die Ebstorfer Mannschaft – jedoch mit 2 Spielen weniger. Überwiegend haben die Gastgeber ihre Punkte zu Hause geholt und sind damit recht heimstark.

Das TuS Trainer – Duo Wenzel Wittersheim und Jan Lukas Villette: „Am heutigen Spieltag wird wohl die Tagesform entscheidend sein – wer sein Spiel besser durchsetzen kann. Wir hoffen natürlich auf einen Auswärtssieg – was aber kein leichtes Unterfangen wird. Nach jetzigem Stand werden wir wohl mit der kompletten Mannschaft anreisen können, was uns spielerisch enorm helfen wird.“

Gute Verteidigung der TuS-Spielerinnen (rote Trikots) – wird in Stade immens wichtig sein

 
Bezirksliga Süd wU15:   TuS Ebstorf – BG’89 Rotenburg/Scheeßel II a.K.   (So. – 11:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Das letzte Saisonspiel für die Ebstorfer U 15 Mannschaft steht an. Obwohl der TuS schon als Meister feststeht, werden die Spielerinnen nochmals alles geben, um auch dieses Spiel auf der Habenseite zu buchen. Beim Hinspiel in Rotenburg gab es eine bittere Niederlage, wo in den letzten Spielminuten nur noch 2 Ebstorfer Spielerinnen auf dem Parkett standen.

Ebstorfs Trainergespann Wenzel Wittersheim und Jan Lucas Villette: „Alle Spielerinnen brennen darauf auch das letzte Heimspiel – das letzte Saisonspiel – erfolgreich abzuschließen. Besonders die Niederlage in Rotenburg war doch schmerzlich – aber das wollen wir kompensieren. Die Mannschaft ist hoch motiviert und freut sich auf diese letzte Begegnung.“

Alina Villette (rot-Nr. 13) wird bei der wU15 und wU17 im Einsatz sein

 
Landesliga Ost U14:   TK Hannover – TuS Ebstorf   (So. – 17:00 Uhr – Werner-v.-Siemens Sporthalle)

Ein weiterer Meilenstein für die Ebstorfer Mannschaft bei diesem schweren Auswärtsspiel. Die Leinestädter haben bereits eindrucksvoll gegen Wolfenbüttel zwei deutliche Siege eingefahren, was zeigt, wie stark die Gastgeber sind. Doch die Ebstorfer Mannschaft wird ohne Ambitionen zu diesem Auswärtsspiel fahren – mit den einzigen Zielen – ein gutes Spiel abzuliefern und kämpferisch alles zu geben.

Ebstorfs Trainer Hassan Salim: „In unserer Liga gibt es keine einfachen oder leichten Gegner. Jede Mannschaft ist eine Top – Mannschaft mit der wir uns messen wollen. Wie in den zurückliegenden Spielen lernen wir mehr und mehr dazu, was uns dann in der kommenden Saison an Spielerfahrung helfen wird.“

Jonas Hünecke (am Ball) sucht die Lücke, um am Gegenspieler vorbei zu spielen

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login