Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 14/01/17

Zwei Heim- und drei Auswärtsspiele zum Auftakt ins neue Jahr. Die U16 dürfte klarer Favorit sein. Die 2. Herren und die U14 Landesliga spielen auswärts. Die wU17 (2. der Tabelle) hat den Tabellenführer zu Gast – was ein spannendes Spiel erwarten lässt. Die Ebstorf Heide Knights haben die Hälfte der Saison geschafft, nun geht es im Rematch im Auswärtsspiel gegen den TS Einfeld.

 
2. Regionalliga Nord:   TS Einfeld – Ebstorf Heide Knights   (Sa. – 19:00 Uhr – Alexander-von-Humboldt-Schule)

Nun ist es schon soweit, die Saison der Ritter ist zur Hälfte um. Vor knapp dreieinhalb Monaten eröffneten die Knights ihre Saison gegen den TS Einfeld in der Hohensee Arena in Ebstorf. Seitdem sind einige Partien gespielt. Die Knights stehen mit einer 7:3 Bilanz auf dem vierten Platz, Einfeld ist mit 3:6 im Abstiegskampf.

Am Samstag kommt es zum Rematch zwischen den Heidjern und den Mannen aus Schleswig-Holstein. Spielertrainer Niebuhr: „Einfeld ist eine etwas ältere, eingespielte Truppe, sehr erfahren mit einem starken Mann.“ Womit wohl Torge Smyrek gemeint ist. Der wendige Flügel erzielt im Schnitt 26 Punkte, schenkte zuletzt Bergedorf 52 Zähler ein. Auch Heide Knights Scharfschütze Konrad Burda erinnert sich an die Einfelder aus dem Hinspiel, er weist auf ihren Zusammenhalt und teilweise individuelle Klasse hin: „Sie haben ein, zwei individuell starke Akteure, darauf müssen wir aufpassen.“

Derweil vergleicht Niebuhr die kommende Auswärtspartie mit dem Spiel gegen den ETV vor der Winterpause: „Man kann schon sagen, dass es ein ähnliches Spiel wird, wie gegen Eimsbüttel. Auch, da sich Kai Schnoor, Einfelds 28 Punkte aus dem Hinspiel, verletzt hat.“ Somit läge noch mehr Scoring Last auf Smyrek. 

Niebuhr wird dabei fast aus dem Vollen schöpfen können. Einzig Flügelspieler Koch laboriert an einer Knöchelverletzung. Somit können die Knights geschlossen ihre Trainingswoche nutzen um sich „auf die häufig wechselnde Verteidigung der Einfelder einzustellen.“ So Niebuhr. „Einfeld kann sehr unangenehm als Gegener werden,“ findet auch Burda „dennoch denke ich, dass wir gut vorbereitet und mit viel Zuversicht in die Partie gehen sollten.“

Es kann also von einem interessanten Basketballspiel nahe Neumünster ausgegangen werden, dass alles mitbringt was das Herz begehrt: Starke Einzelspieler, erfahrene Teams und ein hohes taktisches Niveau. Die Knights werden alles daran setzen um ihre gute Leistung gegen Kronshagen zu wiederholen.

 
Bezirksliga Süd U16:   TuS Ebstorf – BG’89 Rotenburg/Scheeßel II   (Sa. – 13:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Die Ebstorfer U16 startet als erste Jugendmannschaft ins neue Jahr. Das Hinspiel in Rotenburg konnte die Ebstorfer Mannschaft bereits deutlich gewinnen, sodass für dieses Spiel alles andere als zwei weitere Punkte auf dem Konto, eine Überraschung wäre. TuS Trainer Frederik Homa: „Wir haben erst nach den Weihnachtsferien das Training wieder aufgenommen. So kann es sein, dass wir erst ins Spiel finden müssen, wovon ich aber fest von ausgehe.“

Gabriel Hubrich setzt sich energisch durch

 
Bezirksliga Süd Herren:   BSG Südheide II – TuS Ebstorf II   (Sa. – 20:00 Uhr – Sportpark Bergen)

Das letzte Spiel liegt nun gut vier Wochen zurück und bis dato hat sich im Trainingsbetrieb nicht viel getan. Von daher ist auch noch offen, mit welcher Mannschaftsstärke der TuS nach Bergen fahren wird. Von der Tabelle und dem Hinspiel her dürfte die Favoritenrolle klar auf Ebstorfer Seite liegen. Doch Ebstorfs Trainer Fuad Salim ist sich nicht sicher: „Wir werden erst am letzten Trainingstag sehen, wer beim Spiel dabei ist. Natürlich wollen wir auch Auswärts das Spiel in Bergen gewinnen, was aber keine Selbstverständlichkeit ist, da die Gastgeber zu Hause schon starke Spiele abgeliefert haben.“

Jonas Homa “stopft” den Ball

 
Landesliga Ost U14:   ASC Göttingen – TuS Ebstorf   (So. – 10:00 Uhr – Hainberg Gymnasium)

Die Hauptrunde der U14 Landesliga startet für die Ebstorfer Mannschaft gleich mit einem Auswärtsspiel in Göttingen mit einem sehr frühen Spielbeginn, was die Spielordnung aber so zulässt. In der Vorrunde hinterließen die Gastgeber einen starken Eindruck, insbesondere bei ihren Heimspielen. Die Ebstorfer Mannschaft konnte sich von Spiel zu Spiel steigern und zeigte gerade im letzten Vorrundenspiel ihr stärkstes Spiel. Ebstorfs Trainer Hassan Salim: „Auf das letzte Spiel wollen wir aufbauen und genauso couragiert zu Werke gehen. Für die Defence haben wir viel trainiert, was wir nun umsetzen wollen.“

Jonas Hünecke dribbelt am Gegner vorbei Richtung Korb

 
Bezirksliga wU17:   TuS Ebstorf – TSV Lamstedt   (So. – 15:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Während der bisherigen Saison hat die Ebstorfer Mannschaft nur eine Niederlage hinnehmen müssen und das war zum Saisonauftakt in Lamstedt. Somit steht noch eine Rechnung offen. Doch dieses Umzusetzen ist alles andere als einfach. Die Gäste sind bisher Tabellenführer, haben aber auch schon einmal gegen Stade gepatzt. Ebstorfs Trainergespann Wenzel Wittersheim und Jan Lukas Villette: „Die Lamstedterinnen sind  sehr spielstark, doch auch wir konnten uns über die Saison von Spiel zu Spiel steigern. Von daher wird das ein ganz enges Spiel, wobei wir auf unseren Heimvorteil setzen und dann nach Spielende knapp die Nase vorn haben werden.“

Tessa Semmler konzentriert zum Korberfolg

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login