Die HYGIENE-KONZEPTE für die TEAMS der EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier herunterladen: HYGIENEKONZEPTE
Der Förderverein hat sich auf SMILE.AMAZON.DE registriert und hofft auf Eure Unterstützung (siehe auch rechten Infokasten)!
Die Berichte aus der Allgemeinen Zeitung über die EBSTORF KNIGHTS könnt ihr Euch hier anschauen: ZEITUNGSARTIKEL

Vorberichte WE 26/11/16

Das einzige Jugendspiel an diesem Wochenende bestreitet die weibliche U17 gegen eine starke Stader Mannschaft, die mit dem TuS punktgleich an der Tabellenspitze steht. Die Ebstorf Heide Knights stehen vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe.

 

Bezirksliga weibliche U17:   TuS Ebstorf – VfL Stade   (Sa. – 15:30 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

Die Ebstorfer Mannschaft hat aus dem erfolgreichen Derbywochenende viel Motivation und Selbstvertrauen getankt. Durch den Erfolg ist der TuS auf den 2. Tabellenplatz geklettert, den gilt es nun zu verteidigen. Als Gast kommt der direkte Tabellennachbar aus Stade. Eine kampfstarke und auch erfahrene Mannschaft – will heißen – ein genauso schwerer Brocken, wie die Lamstedterinnen, der amtierende Tabellenführer. Das Ebstorfer Trainergespann Wenzel Wittersheim und Jan Lukas Villette ist sich in ihrer Voranalyse sicher: „Das wird ein spannendes Spiel und womöglich entscheidet das Quäntchen Glück, was wir für einen Sieg brauchen. Natürlich bauen wir auf unsere letzten Erfolge auf und haben den Heimvorteil auf unserer Seite. Auf jeden Fall ist für Spannung gesorgt.“

U17w - Martje Helbing (mit Ball) nimmt maß
U17w – Martje Helbing nimmt mass

 

2. Regionalliga Nord:   Ebstorf Heide Knights – TSG Bergedorf (Sa. – 19:00 Uhr – Sporthalle Fischerstraße)

“Wieder einmal konnten die Knights ein Spielfreies Wochenende genießen, dass letzte vor der Weihnachtspause und auch wohl letzte der Saison. Dieses kam zur richtigen Zeit, denn am 26.11 steht mit der TSG Bergedorf der nächste Härtetest an. Die Gäste spielen seit Jahren um den Aufstieg in der Regionalliga II und gelten deswegen zu den absoluten Top-Mannschaften. “Bergedorf hat eine starke erste Fünf. Teilweise mit Ex-Pro-B und Regionalliga I Spielern, die dort nicht nur mitliefen, sondern auch ablieferten.” ist die Einschätzung von “Neu” Knight Andreas Wendler. Tatsächlich waren die Bergedorfer in der letzten Saison vor allem mit Steinberg und Timm unter dem Korb stark besetzt. Mit Markus Tamas konnten sie sich dieses Saison mit einem sehr starken Spieler auf der Aufbau-Position verstärken.

“Solche Spiele machen mir immer am meisten Spaß, als Trainer und als Spieler.” so Coach Niebuhr. “Ich liebe es mich mit den absoluten Top-Mannschaften zu messen. Bergedorf ist so eine, mit einer leichten Favoriten-Rolle!” Die Heide Knights müssen gegen Bergedorf eine Top-Leistung erzielen um die Süd-Hamburger schlagen zu können. “Dafür haben wir zwei Trainingswochen intensiv genutzt, die Stimmung in der Mannschaft ist super. Das Team freut sich auf die Partie.” Wie in den letzten Partien wollen die Heide Knights dabei über die Verteidigung ins Spiel kommen, dieses Schritt für Schritt angehen. Dabei muss neben dem wie immer stimmenden Einsatz vor allem der Kopf über 40 Minuten eingeschaltet werden. “Wir können mit einer konzentrierten Leistung jeden in der Liga schlagen, diese müssen wir gegen Bergedorf abliefern.” So Wendler.

Fehlen wird den Knights nach wie vor Christian Hellbrügge, der mit einer Handverletzung noch einige Wochen ausfallen wird. Sonst kann Niebuhr auf alle Spieler zurückgreifen, ein Luxus, der in den letzten Spielen gefehlt hat.”

Heide Knights - Andreas Willing (Nr. 11) beim Sprungwurf
Heide Knights – Andreas Willing (Nr. 11) beim Sprungwurf

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.

Team Ebstorf Knights

Login